OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > GONDWANA – Das Praehistorium schafft Ausbildungsplätze



Freitag, den 14.08.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

GONDWANA – Das Praehistorium schafft Ausbildungsplätze


PressemitteilungAm 01. August 2009 begrüßte GONDWANA – Das Praehistorium seine neuen Auszubildenden und ermöglicht damit Jugendlichen den qualifizierten Einstieg ins Berufsleben. "Durch diese Maßnahme wurde der frühzeitige Grundstein für die Qualifizierung von Nachwuchskräften gelegt", so Matthias Michael Kuhl, Geschäftsführer und Ideengeber von GONDWANA – Das Praehistorium.

In den kaufmännischen Sparten werden Jugendliche im neuen Ausbildungsberuf des Kaufmanns/der Kauffrau für Tourismus und Freizeit, aber auch im traditionellen Berufsbild des Bürokaufmanns/der Bürokauffrau und des Einzelhandelskaufmanns/Einzelhandelskauffrau ausgebildet. Während der dreijährigen Ausbildungszeit durchlaufen die Auszubildenden alle Stationen einer Freizeiteinrichtung und erhalten damit einen tiefen Einblick in die Abläufe und Strukturen des Unternehmens. Neben einem kompetenten und freundlichen Auftreten werden Teamgeist und Aufgeschlossenheit von den Jugendlichen erwartet. "Gerade durch den neuen Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Tourismus und Freizeit erhält der Auszubildende neben der optimalen Qualifikation auch die Serviceorientierung und das notwendige Fachwissen, was wir von unseren Mitarbeitern erwarten" erklärt Matthias Michael Kuhl.

In diesem Berufsbild wird dem Jugendlichen in einem ersten Schritt ein kaufmännisches Wissen vermittelt, bevor er dann später in den Erdzeithallen als Besucherbetreuer angelernt wird. Eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe, die natürlich auch Spaß machen soll. "Neben der Qualifizierung von Nachwuchskräften sehen wir uns als Allianzpartner der "Tourismusstrategie Saarland 2015" auch in der Verpflichtung, dieses Projekt durch die Schaffung von Ausbildungsplätzen zu unterstützen", so Matthias Michael Kuhl. In diesem Jahr wurden 3 Auszubildende eingestellt. Im nächsten Jahr wird darüber nachgedacht, einen weiteren Ausbildungsplatz im Bereich Technik zu schaffen.


© Parkscout / Gondwana




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Weihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, QuartettsWeihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, Quartetts
Newsletter verwalten

-->