OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Großes Sandburgen-Bauen im Movie Park Germany



Mittwoch, den 02.08.2006 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Großes Sandburgen-Bauen im Movie Park Germany


Pressemitteilung++ Pressemeldung ++

Langnese Sandworld on Tour macht Halt in Bottrop-Kirchhellen

Am kommenden Wochenende, dem 5. und 6. August, lädt Langnese zum großen Sandburgen-Bauen in den Movie Park Germany ein. Vier LKW-Ladungen voll Sand werden bis Samstag im Freizeit- und Entertainmentpark in Bottrop-Kirchhellen aufgeschüttet. Jeder Gast hat die Möglichkeit, seiner Kreativität beim Sandburgen bauen freien Lauf zu lassen.
Mit dabei sind auch Profis aus Travemünde, die gern Interessierte in die Kunst des Sandburgenbauens einweihen. Die Künstler der norddeutschen Sand World fertigen auch im Movie Park in tagelanger Arbeit eine große Sandskulptur an. Die Sandburgen der Parkgäste werden nach Fertigstellung fotografiert und nehmen so an einem Online-Wettbewerb auf www.langnese.de teil.
Der Gewinner wird zur Abschlussveranstaltung zur berühmten Sand World in Travemünde eingeladen und muss im Finale sein Können beweisen. Als Hauptpreis winkt ein Multimedia Strandkorb-Unikat, ausgestattet mit DVD-Player, MP3-Player, Videokamera und Playstation.

Ausführliche Reviews zu den neuesten Playstation Games auf PS.de

Begeisterte Sandburgen-Bauer sind auch die Sat 1-Stars Connie Niedrig und Bernie Kuhnt ("Niedrig&Kuhnt") sowie Alexandra Rietz und Michael Naseband (beide "K11"), die am Samstag bzw. Sonntag vor Ort sein werden und Autogrammstunden geben.

Die Langnese Sand World tourt an sechs Wochenenden durch unterschiedliche Freizeitparks. Das Finale findet am 2. September in Travemünde statt.



© Parkscout / Movie Park Germany



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->