OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Hamburg Dungeon ist das Home of Halloween



Mittwoch, den 02.10.2013 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Hamburg Dungeon ist das Home of Halloween


PressemitteilungHamburg, 1. Oktober 2013 – Im Oktober dreht das Hamburg Dungeon richtig auf. Das "Home of Halloween" hat sich in diesem Jahr neben der berüchtigten Halloweenparty weitere Highlights zum gruseligsten aller Feste ausgedacht. Diese können die Besucher den ganzen Oktober am eigenen Leib erleben. Das Hamburg Dungeon nimmt das Motto "Süßes oder Saures" ernst und installiert für diesen Monat eine Extra-Show. Im Labyrinth wird nicht lange gefackelt, ein fahrender Gaukler nimmt die Gäste auf die Schippe und lässt sie ungnädig am Unglücksrad drehen. Wer ihn trifft, muss eine Aufgabe lösen und beispielsweise einen altertümlichen Trank zu sich nehmen. Nach dem widerlichen Genuss von Haarwuchsmittel oder Liebestrank werden sie mit einer Süßigkeit auf den weiteren Weg geschickt.

Die Fläche im Labyrinth wird umgestaltet, eine Wagenattrappe, alte Weinfässer und ein in die Jahre gekommenes Zirkuszeltdach sowie Musik aus dem Leierkasten bringen die richtige Stimmung. Bereits in der Warteschlange wird die Meute vom sarkastischen Kürbis Jack auf Touren gebracht. Am 31. Oktober ist das Chocoversum zu Gast und verteilt unter dem Motto: "Von uns was Süßes, das Saure kriegt ihr drinnen" handgefertigte Schokolade vor der Attraktion.

Vampire, Hexen oder Zombies, überall ziehen zu Halloween verkleidete Gruselfans durch die Straßen. Wer nicht genug von der "Süßes-oder-Saures"-Tour bekommen kann, ist hier genau richtig: Am 2. November lädt das Hamburg Dungeon wieder schauerliche Gestalten zur legendären Halloweenparty ein. Im selbsternannten "Home of Halloween" sind kreative Verkleidungen unbedingt erwünscht. Wer sich so richtig gruseln will, kann ab 20 Uhr die düsteren Katakomben der Speicherstadt betreten. Auf spannenden Rundgängen erfahren die Partygäste die schaurige Geschichte Hamburgs am eigenen Leib, bevor der unheimliche Partyspaß im Hamburg Dungeon weitergeht. Preise: Der Partyeintritt (inkl. 1 Freigetränk) kostet 13 Euro, Rundgang und Party sind für 30 Euro zu haben.

Weitere Informationen unter: www.thedungeons.com oder www.merlinentertainments.biz sowie www.facebook.com/HamburgDungeon

© Hamburg Dungeon




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->