OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Karneval der Tiere im Naturschutz-Tierpark Görlitz



Mittwoch, den 18.04.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Karneval der Tiere im Naturschutz-Tierpark Görlitz


PressemitteilungDie Kamenzer Kinderspielbühne e.V. ist am Sonntag, den 22.April um 15.00 Uhr mit ihrem Stück "Karneval der Tiere" zu Besuch auf der Bühne an der Festwiese im Naturschutz-Tierpark Görlitz.

Am Sonntag, den 22. April geht es von 15.00 bis 16.00 Uhr turbulent im Naturschutz-Tierpark Görlitz zu. Mit der Kamenzer Kinderspielbühne e.V. taucht plötzlich der Affe Lulu auf und macht lustige Kunststückchen. Am liebsten würde er mit allen Tieren im Tierpark ein großes Fest feiern. Das einstündige Musical, dargeboten von Kindern, bietet lustige Tänzen und Lieder zum Mitmachen für Kinder zwischen 4 und 9 Jahren. Schließlich schafft es der Affe Lulu nicht ganz allein, so einen Karneval auf die Beine zu stellen. Er braucht unbedingt Verstärkung von den Kindern!

Ein, für den Naturschutz-Tierpark Görlitz interessanten Beitrag findet sich im Magazin der Deutschen Bahn "mobil" für den Monat April. Mit dieser Zeitschrift fährt der Tierpark durch das ganze Bundesgebiet! Die Deutsche Bahn weist in dieser Ausgabe dieses Magazins auf die Entwicklung der Zoologischen Gärten hin und empfiehlt neben den Zoos in Wuppertal, Kronberg, Stuttgart, Berlin, Gelsenkirchen und Hamburg auch den Naturschutz-Tierpark Görlitz. Leute, die nicht mit der Bahn fahren, finden den Beitrag "Hallo im Zoo" auch unter http://mobil.deutschebahn.com/was-kommt/hallo-im-zoo/.

Die Görlitzer, Zgorzelecer und Besucher der Stadt interessieren sich für ihren Naturschutz-Tierpark Görlitz. Die Umfrage-Rückmeldungen im Kasten des Storchis an der Kasse im Naturschutz-Tierpark Görlitz zeigen das deutlich. 104 Fragebögen wurden bisher ausgewertet. Das Resümee ist positiv. Die Besucher haben große Freude an den Veränderungen, die im letzten halben Jahr vorgenommen wurden. Im Oberlausitzer Bauernhof sind das beispielsweise die Massagestation für die Ziegen, der Ferkel-Kindergarten und die neue Brüterei, wo die Gäste die Küken füttern können. Ungebrochen ist die Beliebtheit des Tibetdorfes, auch wenn der Durchgang der Voliere für die Ohrfasane, Alpenkrähen und Klippentauben derzeit wegen des balzenden Ohrfasanen-Hahnes nicht begehbar ist. Der Naturschutz-Tierpark Görlitz bedankt sich bei allen Besuchern, die den Umfragebogen ausgefüllt haben für das Interesse und hat die ersten 3 Jahreskarten unter denen, die bisher an der Umfrage teilgenommen haben, verlost! Die Jahreskarten gehen nach Görlitz, Oderwitz und Zgorzelec.


© Parkscout / Naturschutz-Tierpark Görlitz




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Tierpark Görlitz

Newsletter verwalten

-->