OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Kleiner Seehund Max



Dienstag, den 09.10.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Kleiner Seehund Max


PressemitteilungEr ist noch keinen Meter groß, erst drei Monate alt und hat riesengroße Kulleraugen. Sein Name ist Max, er ist ein Seehund und wohnt seit Donnerstag im Zoo Osnabrück. Geboren wurde Max im Juli im Zoo am Meer in Bremerhaven. Nach seiner Ankunft in Osnabrück robbte er ohne Schüchternheit aus seiner Transportbox und erkundete vorsichtig und interessiert sein neues nasses Zuhause. Während des ersten Tages waren die Osnabrücker Seehunddamen Alice und Biene von dem Neuankömmling durch ein Gitter voneinander getrennt. Max sollte sich zunächst vom Transport erholen und sich mit der neuen Umgebung vertraut machen. Aber neugierig waren die beiden schon und beobachten das Geschehen ganz genau.

Bereits nach kurzer Zeit nahmen Alice und Biene Kontakt zu Max auf und man beschnupperte sich interessiert durch das Gitter. Als am Freitag das Gitter entfernt wurde, schwammen sie auf ihn zu und begrüßten ihn freundlich. Nur Max war die ganze Sache wohl nicht geheuer - er blieb zunächst in dem kleinen Becken und erst am Samstag nahm er auch das zweite Becken in Beschlag. Wir können nur raten, ob seine anfängliche Reserviertheit an den zwei stürmischen Damen oder an der neuen Umgebung lag.


© Parkscout / Zoo Osnabrück




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Zoo Osnabrück

Newsletter verwalten

-->