OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Nachzuchten bei den Bambushaien



Dienstag, den 31.03.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Nachzuchten bei den Bambushaien


PressemitteilungSeit 2001 leben Bambushaie im Tetra-Aquarium des Osnabrücker Zoos und in diesem Jahr hat der Zoo erstmalig Nachzuchten bei dieser Knorpelfischart zu vermelden. Seit Ende Februar schlüpften insgesamt zehn Bambushaie aus ihren Eikapseln und sind nun in einem speziellen, kleinen Becken im großen Aquarium der Eltern zu sehen.

Die kleinen Bambushaie sind Miniaturausgaben der erwachsenen Tiere. Sie werden mit frisch gefangenen Schwebgarnelen aus der Nordsee gefüttert und sind seit Schlupf schon ungefähr 5 cm gewachsen und jetzt ca. 15 cm lang. Fortpflanzung bei Bambushaien ist eine spannende und vor allem eine gut zu beobachtende Angelegenheit. Die Embryonen entwickeln sich in mehr oder weniger durchscheinenden Eikapseln im freien Wasser. Um Verdriften zu verhindern, werden die Kapseln nach der Ablage strömungssicher mit Fäden verankert. Solche Eikapseln kann man ebenfalls im Bambushaibecken sehen und mit etwas Glück sogar eine Bewegung im Inneren ausmachen. Nachwuchs gibt es auch bei den Pfauenaugen-Süßwasserstechrochen. Im Gegensatz zu den Bambushaien ist diese Art lebendgebärend. Sie sind gemeinsam mit den ausgewachsenen Tieren in einem Becken und nur tellergroß.


© Parkscout / Zoo Osnabrück




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Zoo Osnabrück

Newsletter verwalten

-->