OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Neuankömmlinge im Thüringer Zoopark



Samstag, den 08.11.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Neuankömmlinge im Thüringer Zoopark


PressemitteilungSeit dem 30.10.2008 kann sich der Thüringer Zoopark über eine neue Tierart freuen. Das Löffelhundweibchen Juba, "die am Montag geborene" aus Prag und das Löffelhundmännchen Nanji aus Dortmund können seitdem im ehemaligen Schakalgehege in der Löwensavanne besucht und bestaunt werden.

Die beiden neuen Zoobewohner sind noch sehr scheu und verstecken sich daher oft in ihren Höhlen, da sie sich erst an die neue Umgebung gewöhnen müssen. Wer also die Löffelhunde beobachten möchte, der muss ein wenig Geduld und Zeit mitbringen und sehr leise sein. Noch sind Juba und Nanji nur im Innengehege zu sehen. Sobald sie sich aber an ihr neues Gehege gewöhnt haben, wird das Außengehege geöffnet und sie dürfen auch dort auf Entdeckungstour gehen. Der Löffelhund ist ein Wildhund der afrikanischen Savanne und ist nach seinen auffälligen, großen Ohren benannt. Die Ohren sind vom Ansatz bis zur Spitze etwa 13 cm lang und dienen nicht nur zum Hören, sondern auch zur Abgabe überschüssiger Wärme. Die Löffelhunde haben eine fuchsartige Gestalt, zählen zu den Raubtieren und können bis zu 40 Zentimeter groß sowie 60 Zentimeter (ohne Schwanz) lang werden. Löffelhunde sind überwiegend dämmerungsaktive Tiere. Deswegen sind sie während der Morgen- und Abenddämmerung besonders häufig zu sehen. Der Löffelhund ist ein fast reiner Insektenfresser, der Großteil der Nahrung besteht aus Termiten. Im Zoopark bekommen die Löffelhunde Mehlwürmer, Wanderheuschrecken und andere Insekten, aber auch kleine Mäuse, Obst und Gemüse zu fressen.


© Parkscout / Thüringer Zoopark




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->