OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Neuer Besucherrekord bei den Terenzi Horror Nights im Europa-Park



Samstag, den 06.11.2010 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Neuer Besucherrekord bei den Terenzi Horror Nights im Europa-Park


PressemitteilungDie Terenzi Horror Nights im Europa-Park befinden sich weiter auf Erfolgskurs. Auch im vierten Jahr konnten die Besucherzahlen gesteigert werden. 40.000 Horrorfans erlebten Alpträume hautnah und begaben sich auf eine Reise in ihren eigenen Horrorfilm. Der Facettenreichtum mit Horror-Häusern, Mais-Labyrinth, Vampire's Club, Show und Fahrattraktionen macht die Terenzi Horror Nights zu einem einzigartigen Event und bietet eine enorme Vielfalt für jeden Geschmack.

Mit der Show "Horror on Ice" hat das Halloween-Event erneut bewiesen, dass sich innovative Ideen, die den Zeitgeist treffen, beim Publikum großer Beliebtheit erfreuen. Ebenfalls erstmalig konnten sich die Besucher vom unvergleichlichen Kirmes-Charme der neuen Attraktion "Chins' Funhouse" überzeugen. Im Maislabyrinth "Field of Screams" trieben Kettensägenmörder ihr Unwesen und lösten Urängste bei einem schaurigen Trip in die Botanik aus. Auch 2011 dürfen sich die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark in der Halloween-Saison wieder auf unvergessliche Gruselschocker und atemberaubende Horrorgestalten freuen. Die Initiatoren Michael Mack aus der Geschäftsführung des Europa-Park und US-Sänger Marc Terenzi verprechen auch im fünften Jahr großartige neue Attraktionen mit Nervenkitzel-Garantie.


© Parkscout / Europa-Park




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->