OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Indianer weihten Westernstadt ELDORADO - Feierliche Zeremonie zur Enthüllung des Totempfahls



Dienstag, den 01.08.2006 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Indianer weihten Westernstadt ELDORADO - Feierliche Zeremonie zur Enthüllung des Totempfahls


Pressemitteilung
Einweihung des prächtigen Totempfahls
Besucher und Gäste feierten an diesem Wochenende in der Westernstadt ELDORADO-Templin ein buntes Indianerfest. Aus nah und fern waren "Rothäute" angereist, um gemeinsam die Einweihungszeremonie des Eldorado-Totempfahls zu begehen.

"Wir waren sehr überrascht, dass es so viele Freunde der Indianer und ihrer Lehren gibt" sagte der "Oberhäuptling" im Eldorado-Templin, René van der Putten. Eigens für das traditionelle Weihezeremoniell sind Indianer des Stammes der Totonaken aus Mexiko über den großen Teich gekommen. Zu Hause sind diese Indianer im mexikanischen Veracruz und gelten als Nachfahren der Azteken.

Der Sonnentanz um den 10 Meter hohen Totempfahl soll die Götter gut stimmen und die Verbindung zwischen Himmel und Erde symbolisieren.
Wer den ersten Eldorado-Totempfahl besichtigen will, findet diesen in der Westernstadt ELDORADO in der Nähe von Templin, circa eine Autostundenördlich Berlins.


© Parkscout / Westernstadt ELDORADO



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->