OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Nürburgring ring°werk: Sonderaktion für Nürburgring-Nachbarn



Donnerstag, den 27.08.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Nürburgring ring°werk: Sonderaktion für Nürburgring-Nachbarn


PressemitteilungWie bereits angekündigt lockt der Nürburgring kurz nach der Eröffnung des ring°werks die Bewohner der angrenzenden Landkreise mit einer ganz besonderen Aktion: nach Vorlage eines gültigen Personalausweises und einer Spende von fünf Euro erhalten sie freien Eintritt in den Freizeitpark ring°werk.

Für nur fünf Euro pro Person, die als Spende an die Leprahilfe Karachi e. V. des Klosters Maria Laach weitergereicht werden, erhalten alle Bewohner der angrenzenden Landkreise Ahrweiler, Mayen-Koblenz und Vulkaneifel am 28. und 29. August 2009 ansonsten freien Eintritt in das erst vor Kurzem geöffnete ring°werk. Der Freizeitpark ist das Motorsport-Abenteuer für die ganze Familie und bietet zahlreiche Attraktionen rund um Mythos, Motorsport und Mobilität. Damit wird die Welt des Nürburgrings für Jeden mit allen Sinnen erlebbar. Die Leprahilfe Karachi e. V., der die Spende zugute kommt, ist ein Verein der Benediktinerabtei Maria Laach und unterstützt ein Projekt in Pakistan, das an Lepra erkrankten Menschen direkt vor Ort hilft. Mit dem Kloster Maria Laach verbindet den Nürburgring bereits eine jahrzehntelange Partnerschaft. Die regelmäßigen Spenden an die Leprahilfe sind eine feste Tradition am Ring.

"Der Nürburgring und die Eifelregion gehören zusammen. Die Menschen aus unserer Umgebung sind es, die dem Nürburgring zu dem gemacht haben, was er heute ist. Einige Familien arbeiten am Ring bereits in der dritten Generation, haben die Nordschleife, die Grand-Prix-Strecke und jetzt den neuen Nürburgring aufgebaut", sagt sich Dr. Walter Kafitz, Hauptgeschäftsführer der Nürburgring GmbH. "Gleichzeitig sind unsere Nachbarn auch unsere wichtigsten Botschafter. Deshalb möchten wir Sie bereits jetzt – wenige Tage nach der Eröffnung – vom ring°werk begeistern und damit gleichzeitig Menschen helfen." Zusätzlich erhalten alle Besucher des ring°werks bis zur Inbetriebnahme des ring°racers noch ein kostenloses Ticket für einen Wiederholungsbesuch.

Der neue Nürburgring

Der Nürburgring wurde in den vergangenen Monaten zu einem ganzjährig geöffneten Freizeit- und Businesszentrum ausgebaut und hat sich damit zu einer attraktiven, modernen Freizeitdestination und Event-Location rund um zwei der faszinierendsten Rennstrecken der Welt gewandelt. Zahlreiche neue Angebote wie die ring°arena - eine Indoor-Arena für Konzerte, Ausstellungen, Präsentationen– und der ring°boulevard – eine überdachte Flaniermeile mit automobilen Markenerlebniswelten von Aston Martin, Ferrari, Veritas u.v.m. – bieten viele neue Möglichkeiten für Familien und Motorsportfans. Seit dem 15. August erleben die Besucher im neuen Freizeitpark ring°werk das Motorsport-Abenteuer für die ganze Familie! Mit historischen Rennwagen, Multi-Media-Theater zum Mythos "Grüne Hölle", zahlreichen Simulatoren, interaktivem Laborbereich und 4-D-Kino zum 24h-Rennen. Im rund 100 Meter von der Grand-Prix-Strecke entfernten Eifeldorf Grüne Hölle stehen mehrere Restaurants und themenbezogene Bars zur Verfügung. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten wie das Lindner Congress und Motorsport Hotel, das Lindner Hotel im Eifeldorf Grüne Hölle und der neue Lindner Ferienpark in Drees mit rund 100 Ferienhäusern laden dazu zum Wochenendtrip an den Nürburgring ein. Weitere Informationen zum Nürburgring unter www.nuerburgring.de.


© Parkscout / Nürburgring




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->