OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Panda, Wiesenotter & Co.: Artenschutztage in Schönbrunn



Dienstag, den 31.07.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Panda, Wiesenotter & Co.: Artenschutztage in Schönbrunn


PressemitteilungOb heimische Reptilien oder chinesische Große Pandas: Viele Tier- und Pflanzenarten sind bedroht und brauchen unsere Hilfe: Bei den Artenschutztagen vom 2. bis 5. August im Tiergarten Schönbrunn erfahren die Besucher, welchen Beitrag sie zum Erhalt der einen oder anderen Art leisten können.

Tiergartendirektorin Dagmar Schratter: "Ob durch das Verwenden von Stoff- statt Plastiksackerl, das Bereitstellen von Nisthilfen für Vögel und Insekten oder das bewusste Bevorzugen heimischer, saisonaler Produkte: Jeder kann etwas zum Erhalt unserer Tierwelt beitragen. Neben dem Tiergarten geben weitere 27 Tier-, Natur und Artenschutzorganisationen Tipps für Zuhause und stellen ihre Arbeit vor."

Das Motto der viertägigen Veranstaltung lautet "Arten schützen und erhalten" und auch der Tiergarten selbst stellt einige seiner Projekte vor, wie zum Beispiel das EU LIFE Projekt zum Schutz der Wiesenotter, sein Engagement zum Schutz des Asiatischen Elefanten auf Sri Lanka oder der Batagur-Flussschildkröte in Bangladesch. Die Zoogärtner zeigen, wie Gartenbesitzer eine Ecke für heimische Wildtiere schaffen können. Erstmals stellt sich auch das Umweltteam des Tiergartens vor und zeigt die Initiativen des Zoos im Bereich der alternativen Energien und widmet sich dem Thema Müll.

Viele Stationen bieten auch ein spezielles Kinderprogramm, um schon bei den Jüngsten spielerisch das Interesse für diese wichtigen Themen zu wecken. So können sie bei der österreichischen Bodenkundlichen Gesellschaft "Bodentiere" aus Lehm basteln, bei der Zooschule Papier schöpfen, beim Verein Auring alles zu unseren heimischen Fröschen erfahren und ihr Artenschutzwissen bei einer Rätselrallye unter Beweis stellen. Eine Schminkstation lädt Kinder ein, sich in ihr Lieblingstier zu verwandeln. Beim Bienenfreund Honig verkosten und Bienen streicheln ist sicherlich nicht nur etwas für die Kleinen.

© Tiergarten Schönbrunn




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Tiergarten Schönbrunn

Newsletter verwalten

-->