OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Physik zum Anfassen - die Galileo Wissenswelten im LEGOLAND Deutschland



Dienstag, den 09.05.2006 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Physik zum Anfassen - die Galileo Wissenswelten im LEGOLAND Deutschland


Pressemitteilung++ Pressemeldung ++

Günzburg, 05. Mai 2006 - Für Schulklassen und wissbegierige Familien lohnt sich der Besuch im LEGOLAND Deutschland ab sofort doppelt. Ab dem 5. Mai werden Phänomene wie Magnetismus, Elektrizität oder Energie in den neuen Galileo Wissenswelten anschaulich und verständlich vermittelt. Lehrplanrelevante Grundgesetze der Physik sind hier nicht nur trockene, langweilige Theorie - sie können unmittelbar am eigenen Körper erlebt und mit zahlreichen Experimenten nachhaltig erlernt werden. Die Verknüpfung der Galileo Wissenswelten mit den Attraktionen des LEGOLAND Parks schafft ein einmaliges Lernerlebnis, bei dem Praxisorientierung, Selbsterfahrung und Spaß im Vordergrund stehen. Erstmalig wird damit das Erlebnis Lernen in dieser Komplexität in einem Freizeitpark in die Tat umgesetzt.

Die Galileo Wissenswelten bestehen aus zehn Lernstationen, die perfekt in das Gesamtkonzept des Parks integriert sind. Sie behandeln die Themen "Kreisel", "Schwerkraft & Energie", "Kraft & einfache Maschinen", "Beschleunigung & Geschwindigkeit", "Schwingungen & Impuls", "Maße, Flächen & Körper", "Magnetismus", "Elektrizität" sowie "Licht & Farben". Das LEGO MINDSTORMSTM Center ist Start- und Zielpunkt der Lernreise.
Große Schilder an jeder Station rufen mittels Impulsfragen zum Ausprobieren einer LEGOLAND Attraktion auf. An ihnen wirken physikalische Kräfte auf die Schüler ein, die sie am eigenen Körper erfahren können. Im zweiten Schritt gibt es eine Erklärung zum jeweiligen Phänomen und eine weiterführende Experimentier-Aufgabe. Bei der Lernstation "Kreisel" fahren die Schüler zum Beispiel zunächst mit der Attraktion "Wellenreiter" und erleben die physische Auswirkung von Fliehkräften. An einem Tisch können sie anschließend mit Kreiseln experimentieren und erarbeiteten, in welchen Bereichen Fliehkräfte auch im Alltag auftauchen. Die Themen sind bereits für Grundschüler der 3./4. und 5./6. Klasse (7-14 Jahre) geeignet und können einzeln oder als zusammenhängendes Lernnetz genutzt werden.
Ständiger Begleiter in den Wissenswelten ist das Entdeckerheft. Es bietet den Schülern umfangreiches Lernmaterial mit vielen Aufgaben zu den einzelnen Stationen. Für die Lehrer steht Begleitmaterial in Form eines Hand-outs zur Verfügung. Die Unterlagen können bereits zur Vorbereitung im Unterricht angefordert werden.

"Mit den neuen Galileo Wissenswelten werden wir einmal mehr unserem Anspruch gerecht, auf spielerische Art und Weise Wissen zu vermitteln. Das Erfolgs-Prinzip der Wissenswelten im LEGOLAND Deutschland ist das selbständige Erleben und Experimentieren der Schüler und Schülerinnen. So ist es einfacher sich Dinge zu merken", so Lotte Franch Wamberg, Geschäftsführerin LEGOLAND Deutschland.

Das Konzept für die Wissenswelten wurde vom Institut für Freizeitwissenschaft und Kulturarbeit e.V. (IFKA) der Hochschule Bremen entwickelt. "Physikalische Phänomene selbst zu erfahren, und zwar in beeindruckender Größenordnung, gelingt in keinem Klassenraum mit Tafel und Pult und kaum in einem Museum. Die Wissenswelten im LEGOLAND Deutschland sind ein Angebot an Schulen, das Erkunden und Experimentieren der Schüler zu fördern. Die Entwicklung von Lernfreude ist die Basis für lebenslanges Lernen." Dr. Dieter Brinkmann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der IFKA.
Als Medienpartner unterstützt Deutschlands beliebtestes Wissensmagazin Galileo (ProSieben) die Umsetzung der Stationen, unter anderem mit faszinierenden Filmen.

Seit der Eröffnung des Parks nahmen ca. 12.000 Schüler (ca. 800 Schulklassen) am Schulgruppenprogramm von LEGOLAND Deutschland teil. Ergänzend zu den Galileo Wissenswelten werden in den betreuten Workshops im LEGO MINDSTORMSTM Center weitere lehrplanrelevante Themen nach dem bewährten Konzept "Lernen und Erleben" aufgegriffen.

INFO: Pauschale für Schulgruppen: 1 Tageskarte gibt es bereits ab 7,50€ pro Schüler (inkl. Galileo Wissenswelten und Workshop). Infos unter Telefon: 08221-700 211. Kombitickets inkl. Bahn- oder Busanreise bietet LEGOLAND Tours unter www.LEGOLANDtours.de und Telefon: 01805-990 290 (0,12€/Min.) an.

Als besonderes Highlight tritt am Eröffnungswochenende 5.-7. Mai die preisgekrönte Wissens-Comedy-Gruppe "Die Physikanten" mehrmals täglich in der LEGO Arena auf. Ihre interaktive Bühnenshow mit atemberaubenden Experimenten, waghalsigen Showeinlagen und Versuchen zum Mitmachen stellt jede Physikstunde in den Schatten.



© Parkscout / Legoland Deutschland



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->