OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Ravensburger Spieleland: 200 Kinder tanzten mit ihren Popstars



Montag, den 09.07.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Ravensburger Spieleland: 200 Kinder tanzten mit ihren Popstars


PressemitteilungMeckenbeuren-Liebenau/Ravensburg. Ihre Stars hautnah erleben - diesen Traum erfüllte sich für 200 tanzbegeisterte Kinder und Jugendliche am Sonntag im Ravensburger Spieleland. Die Gruppe Soccx mit Caity, Claude, Noreen und Dominique trainierten in drei 90-minütigen Tanzworkshops die neusten Choreografien zu ihren Hits. Unterstützt wurden sie vom Team der Tanzschule Desweemer in Ravensburg.

Zwischen 4 und 29 Jahre alt waren die "Dance-for-Fans"-Tanzschüler. Einige eingefleischte Fans kamen sogar bis aus Köln angereist um in allen drei Workshops mit den Soccx zu tanzen. Da wurden neue Drehungen einstudiert, die Arme in die Höhe geworfen und das Ganze so lange wiederholt, bis alle Schritt halten konnten. Und nebenbei gab es Sprachunterricht: "Yes" schrien die Sechsjährigen auf die Frage, ob ihnen das Training Spaß mache. "Don’t Stop dancing" gaben ihnen die aus Los Angeles stammenden Soccx mit auf den Weg, die selbst in einer Tanzschule ihre Popstar-Karriere begonnen hatten. Beim Abschlusskonzert konnten die Tänzer ihre Soccx noch einem live erleben. Nach einem Warm up-Show der Tanzschlule Desweemèr fegten die fünf Mädchen über die Bühne und zeigten, dass sie neben tanzen auch gut singen können.

"Ich würde am liebsten mit euch nach Los Angeles mitkommen!" schlug die achtjährige Regina den Popstars schließlich spontan vor, machte sich aber schließlich doch wie alle anderen mit Autogrammen auf Kleidung und Unterarmen auf den Heimweg.


© Parkscout / Ravensburger Spieleland




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->