OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Reichlich Nachzucht bei den Baumhöhlen-Krötenlaubfröschen im Berliner Tierpark Terrarium



Donnerstag, den 22.09.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Reichlich Nachzucht bei den Baumhöhlen-Krötenlaubfröschen im Berliner Tierpark Terrarium


PressemitteilungIm Februar 2008 erwarb der Berliner Tierpark aus der Nachzucht des Zoos Hoyerswerda 20 südamerikanische Baumhöhlen-Krötenlaubfrösche für das Terrarium. Es handelt sich um sehr attraktive, grünlich-graue Tiere mit braun-grauen Bändern und hellen Flecken. Die Männchen erreichen 5 bis 6 cm, die Weibchen 7 cm Kopf-Rumpf-Länge.

Diese nachtaktiven Frösche bewohnen Baumhöhlen in den oberen Regionen des tropischen Regenwaldes in Surinam, Französisch-Guyana, amazonisches Brasilien und Ekuador sowie Bolivien. Ihre Nahrung besteht aus Kleininsekten. Der Laich wird in kleinen Klumpen abgelegt, die an der Wasseroberfläche schwimmen. Als dies im Juni dieses Jahres im Schauterrarium erfolgte, wurden etliche Laichklumpen in ein separates Aquarium mit niedrigem Wasserstand verbracht. Innerhalb eines Monats durchliefen die Tiere die Metamorphose, d.h. aus den Eiern schlüpften wasserlebende Larven, die sich allmählich zu kleinen, landlebenden Fröschen umwandelten. Ca. 500 Frösche sind so entstanden. Einige, die wir dem Schauterrarium nicht entnahmen, sind dort noch bei den adulten in unterschiedlichen Stadien zu betrachten.

Die Vermehrung von Fröschen gehört heute verstärkt auch zu den Aufgaben der Zoologischen Gärten. Viele Arten sind weltweit durch den sog. Chydritpilz gefährdet, der sich bedrohlich ausbreitet und besonders in weiten Teilen Mittelamerikas zur Ausrottung vieler Froscharten führte.


© Parkscout / Tierpark Berlin




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Tierpark Berlin

Newsletter verwalten

-->