OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > Sea Life Oberhausen präsentiert den einzigen Sägerochen Deutschlands



Dienstag, den 10.04.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Sea Life Oberhausen präsentiert den einzigen Sägerochen Deutschlands


PressemitteilungSeit diesem Frühjahr können die Besucher des Sea Life Oberhausen ein überaus ungewöhnliches und seltenes Tier hautnah erleben. Es handelt sich hierbei um einen Sägerochen, der bereits eine stolze Größe von 1,70 Meter misst, davon machen ca. 30 % seine Säge aus, die mit messerscharfen Zähnen besetzt ist. In Europa zählt das Sea Life zu einem der wenigen Großaquarien, die diese Tiere zeigen können. In Deutschland bietet es sogar die einzige Möglichkeit, ein solches live zu erleben.

Täglich um 15:30 Uhr beginnt die Fütterungszeit für die "lebendige Kettensäge". Normalerweise schlagen Sägerochen zur Nahrungsbeschaffung mit ihrer kräftigen Säge in Fischschwärme. Im Sea Life Oberhausen ist das natürlich nicht möglich. Wer sich hier schon einmal eine Fütterung angeschaut hat weiß, dass die Tierpfleger den "Räubern der Meere" gefährlich nah kommen müssen. Bei einem so ungewöhnlichen Tier wie dem Sägefisch ist hierbei allerdings Einfallsreichtum und Geschick gefragt.

Denn die Frage ist: Wie füttert man eigentlich einen Sägerochen?

Aus der Meeresgrotte, die einen wunderschönen Panoramablick in das große Ozeanbecken bietet, haben die Besucher exklusiv die Möglichkeit, den Tierpflegern bei diesem Unterfangen über die Schulter zu schauen. Mit einer speziell für den Sägerochen konstruierten Teleskopstange, die bis auf den sechs Meter tiefen Grund des Beckens reicht, wird dem neuen Bewohner sein Mittagessen zu seinem Liegeplatz hinuntergelassen. Außerdem ist in der Meeresgrotte ein interaktiver Informationsraum rund um das Thema Sägerochen entstanden, so dass die Besucher nicht die kommentierte Fütterung abwarten müssen, um alles über dieses fantastische Tier zu erfahren.

Es liegt dem Oberhausener Großaquarium besonders am Herzen, auf die Bedrohung und das Schützenswerte der Sägerochen aufmerksam zu machen. Der Bestand dieser beeindruckenden Tiere aus der Familie der Rochen ist in den Weltmeeren stark zurückgegangen, so dass sie mittlerweile vom Aussterben bedroht sind. Die außergewöhnlichen Tiere werden vor allem wegen ihrer Säge gejagt und getötet.

"Wir können nur das schützen, was wir kennen. Deshalb freuen wir uns besonders, dass unsere Besucher die Möglichkeit haben, ein so seltenes und ungewöhnliches Tier wie einen Sägerochen hautnah zu erleben", so Oliver Walenciak, biologischer Leiter im Sea Life Oberhausen.


© Parkscout / Sea Life Oberhausen




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Weihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, QuartettsWeihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, Quartetts
Passende Ziele
Freizeitparks
 Sea Life Oberhausen

Newsletter verwalten

-->