Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Thüringer Zoopark: Neuer Eingang eingeweiht



Mittwoch, den 30.05.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Thüringer Zoopark: Neuer Eingang eingeweiht


PressemitteilungDer erste Eindruck ist entscheidend sagt der Volksmund. Mit seinem bisherigen Eingang hatte der Thüringer Zoopark Erfurt da freilich schlechte Karten. Für Benutzer der Straßenbahn z. B., und das sind fast die Hälfte der jährlich 300.000 Gäste auf dem Roten Berg, gab es nach langem Anmarsch über eine eher unscheinbare Pforte am Damhirschgehege keinen repräsentativen Zugang zum größten Tiergarten Thüringens. Die alte, 1959 errichtete Kasse war für den inzwischen gewachsenen Tiergarten längst nicht mehr zeitgemäß. Ihre Lage am Zebragehege mitten im Zoogelände brachte darüber hinaus erhebliche Sicherheitsrisiken mit sich. Bis 8.000 Tagesbesucher und 500 direkt auf dem Zoogelände parkende PKW mussten die Straße "Zum Zoopark" gemeinsam benutzen. Nur dank der Umsicht der am Parkplatz Dienst tuenden Zoomitarbeiter kam es dabei zu keinen schweren Unfällen.

Doch das alles gehört nun der Vergangenheit an. 48 Jahre nach seiner Gründung erhielt der Zoopark als eine der bedeutendsten Kulturstätten der thüringischen Landeshauptstadt endlich einen seiner Bedeutung entsprechenden, modernen Eingangsbereich. Er befindet sich an der Straße "Am Zoopark" und ist Teil des umfangreichen Sanierungs- und Neubauprogramms, das nach der politischen Wende gemeinsam von Zoopark und Stadtverwaltung initiiert wurde. Am 1 Jahr und 4 Monate währenden Bau des von Architekt Dr. Mirko Kunze konzipierten neuen Zoopark-Einganges waren 14 zumeist hiesige Firmen beteiligt. Die Baukosten betrugen 536.000 €. Der neue Zoopark-Eingang fügt sich mit seinem Kassenbereich, einem Souvenirverkauf und den Besuchertoiletten harmonisch in die Umgebung der gegenüberliegenden Löwensavanne ein.

Bereits von der nur 200 m entfernten Straßenbahnendhaltestelle „Zoopark“ sichtbar, macht das luftig gestaltete, künstlerisch von Bildhauer Christian Paschold aus Tiefthal aufgewertete Entree Lust auf die über 1.000 Tiere des Zooparkes. Anhand vielfältiger Informationen zum Besucherservice, zu Veranstaltungen oder zur Wegeführung des Zooparkes können sich die Gäste auf dem Roten Berg sofort ein umfassendes Bild machen und ihre ganz persönliche Route durch das weitläufige Zoogelände planen.

Mit der Einweihung des schmucken Gebäudeensembles am 30. Mai 2007 durch Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein erhielt der Zoopark gleichzeitig eine neue Postanschrift. Sie lautet nun 99087 Erfurt, Am Zoopark 1. Die Zufahrt zum neuen Eingang mit dem PKW erfolgt vorerst weiterhin über die Stotternheimer Straße - Straße "Zum Zoopark" mit Parkmöglichkeit auf der sogenannten Parkplatz-Wiese. Von dort sind es 260 m zu Fuß. Ein nicht dem Zoopark gehörender Parklatz liegt im Wohngebiet Roter Berg, der neuen Kasse fast gegenüber. Mit Eröffnung des neuen Einganges schloss nicht nur das alte Kassengebäude aus der Gründerzeit des Zooparkes. Auch das Haupttor an der Straße „Zum Zoopark“ kann nun nicht mehr benutzt werden. Damit, freut es den Zoodirektor, wird endlich jeglicher unberechtigter Zugang und ein unkontrolliertes Befahren des Zooparkes durch Fremdpersonen wirkungsvoll unterbunden. Die jetzt einzige Wirtschaftszufahrt des Zooparkes befindet sich am Schmalwasserweg.


© Parkscout / Thüringer Zoopark




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->