OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > Tiergarten Nürnberg: Kleinbahn "Kleiner Adler" nimmt Fahrt auf



Mittwoch, den 28.03.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Tiergarten Nürnberg: Kleinbahn "Kleiner Adler" nimmt Fahrt auf


PressemitteilungNach eine dreijährigen Pause während der Bauzeit der Delphinlagune nahm die beliebte Kleinbahn "Adler" am Mittwoch, 28. März 2012, wieder Fahrt im Tiergarten der Stadt Nürnberg auf. Ab kommenden Samstag, 31. März 2012, wird der frisch renovierte "Kleine Adler" wieder Besucherinnen und Besucher an Tiergehegen vorbei fahren.

Durch den Bau der Delphinlagune wurde die Trasse neu verlegt und führt nun entlang des Giraffengeheges, unterhalb der Delphinlagune vorbei bis hin zum Kinderzoo – und natürlich auch wieder zurück. Bürgermeister Horst Förther ließ es sich nicht nehmen, die erste Fahrt nach der Renovierung zu begleiten: "Die Kleinbahn hat uns gefehlt. Schon mit meinen Kindern und jetzt mit den Enkeln bin ich immer gerne mit dem 'Kleinen Adler' gefahren", so Förther. "Die neue Trasse ist gelungen. Die Giraffen sind so neugierig, dass sie ganz nah an den Zug herankommen. Das ist sehr beeindruckend." Die neue Trassenführung der Kleinbahn konnte auch dank der großzügigen Förderung von SpardaBank, DeutscherBahn AG und Lions Club Nürnberg umgesetzt werden. Begleitet wurde die erste Fahrt von Kindern der Kinderoase St. Elisabeth in Gostenhof. Als Pächter für die laufende Saison konnte kurzfristig die Firma "Foto Raabe" gefunden werden, die bereits mit einem weiteren Angebot im Tiergarten Nürnberg vertreten ist.

Die maßstabsgetreue 1:2-Nachbildung der ersten deutschen Eisenbahn, die 1835 von Nürnberg nach Fürth fuhr, wurde 1963/64 von der Lehrlingswerkstatt der Firma MAN gefertigt. Auszubildende der MAN Truck & Bus AG in Nürnberg übernahmen auch 2011/12 wieder die technische Überholung der eigens für den Tiergarten gebauten Kleinbahn. Die Bahn hat eine Spurweite von 600mm und verfügt über einen biodieselhydraulischen Antrieb von 92 PS.

Der verkleinerte Adler-Nachbau wurde dem Tiergarten zum 25-jährigen Jubiläum am Schmausenbuck 1964 vom Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. mit entscheidender Beteiligung der Firmen MAN Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg, Siemens-Schuckert-Werke und TRIX Vereinigte Spielwarenfabriken E. Voelk KG gestiftet. Dem "Kleinen Adler" ging bereits eine von einer Diesellok gezogene Kleinbahn, ähnlich einer Bergwerkslore, voraus. Diese wurde 1947 eingesetzt und musste 1958 aufgrund großer Verschleißerscheinungen wieder eingestellt werden.


© Tiergarten Nürnberg




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Weihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, QuartettsWeihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, Quartetts
Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Tiergarten Nürnberg

Newsletter verwalten

-->