OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Tiergarten Nürnberg - Elefantenumzug nach Rostock



Donnerstag, den 24.07.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Tiergarten Nürnberg - Elefantenumzug nach Rostock


PressemitteilungAm gestrigen Dienstag (22.7.2008) wurde die Nürnberger Elefantendame Yvonne morgens um 6:30 Uhr in den Transportcontainer verladen. Von einer Abschiebung kann aber keine Rede sein. Denn endlich bekommt Yvonne in Rostock mit der afrikanischen Elefantendame Sara wieder eine Gefährtin. Außerdem ist das ebene Gelände des Elefantengeheges in Rostock angenehmer für Yvonne, die seit ihrer Kindheit mit einem verkürzten Bein zurechtkommen muss und mit dem steilen Aufstieg ins Freigehege in Nürnberg zunehmend Probleme hatte.

Yvonne wurde 1967 in Afrika geboren und lebte seit dem 21. Mai 1969 im Tiergarten Nürnberg. Die Vorbereitungen für den gelungenen Elefantenumzug liefen über ein halbes Jahr. Alle drei Pfleger, die Yvonne in Rostock betreuen werden, haben mehrere Wochen im Tiergarten Nürnberg verbracht. So konnten sie ihren zukünftigen Schützling gut kennen lernen. Einen ganzen Monat lang trainierten die Nürnberger Pfleger mit Yvonne den Umzug. Sie verlegten die morgendliche Aufstehzeit nach vorne, um die geplante frühe Zeit der Abfahrt zur Gewohnheit werden zu lassen. Außerdem übten sie mit Yvonne das Rückwärtsgehen, damit die Elefantin - wie in solchen Fällen üblich - den Transportcontainer rückwärts betreten kann. Aufgrund von Blut- und Kottests wie auch Röntgenaufnahmen wusste das Tiergartenpersonal Yvonne in guter gesundheitlicher Verfassung.

Mit einem großen Kran half die Feuerwehr Nürnberg, den mehrere Tonnen schweren Container mitsamt der Elefantin auf einen speziellen Schwertransporter zu verladen. Unter den beengten Verhältnisse am Elefantenhaus war dies ein Meisterstück mit Millimeterarbeit für Kran und LKW-Fahrer. "Yvonne war während des gesamten Transports nach Rostock ruhig und entspannt," so die den Transport begleitende Tierärztin Dr. Katrin Baumgartner. "Heute morgen lief sie gegen 7:45 Uhr aus dem Transportcontainer in ihr neues Haus." In den nächsten Tagen wird Yvonne Kontakt zu ihrer neuen Gefährtin Sara aufnehmen können. Erleichtert wird ihr die Eingewöhnung durch ihren vertrauten Nürnberger Elefantenpfleger Oliver Pürkel, der mindestens eine Woche in Rostock bei Yvonne bleiben wird.


© Parkscout / Tiergarten Nürnberg




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Tiergarten Nürnberg

Newsletter verwalten

-->