OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Tierpark Chemnitz: Nachwuchs bei den Przewalskipferden



Donnerstag, den 25.06.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Tierpark Chemnitz: Nachwuchs bei den Przewalskipferden


Pressemitteilung
Fohlen
Junge Nasenbären sehr mobil
Kurzführungen in Tierpark und Wildgatter während der Ferien

Nachwuchs gab es nach Information aus dem Tierpark Chemnitz jetzt bei den Przewalskipferden im Tierpark Chemnitz: "Das weibliche Fohlen (Foto) ist gesund und munter und wird von seiner erfahrenen Mutter sehr gut betreut", freut sich Tierparkchef Dr. Hermann Will und erläutert: "Damit wird die traditionsreiche Zucht dieser bedrohten Tierart fortgesetzt. Eine der Halbschwestern des Neugeborenen wurde im Rahmen eines Wiederansiedelungsprojektes 2003 in der Mongolei ausgewildert. Die Przewalskipferde wurden dort vor etwa 50 Jahren ausgerottet, doch durch eine erfolgreiche Erhaltungszucht in den Zoologischen Gärten konnte die Art wieder in ihre alte Heimat zurückkehren."


Auch die anderen Jungtiere im Tierpark Chemnitz gedeihen gut. Alpakafohlen, Damhirschkalb und Steppenadlerküken sind gut zu sehen und schon sehr agil. Ein besonderer Höhepunkt ist die Sechserbande junger Nasenbären. Einen großen Teil des Tages verbringen sie zusammen mit den erwachsenen Tieren auf der naturnahen Außenanlage, klettern auf Bäume, durchwühlen den Boden und erkunden jeden Winkel (Foto).
Kleine Nasenbären
Die kommenden Sommerschulferien bieten übrigens eine gute Gelegenheit, all den kleinen und großen Tieren in Tierpark und Wildgatter einen Besuch abzustatten: Im Tierpark berichtet ein Tierpfleger bei einer täglich um 14:00 Uhr stattfindenden Kurzführung zu einer bestimmten Tiergruppe Interessantes und Wissenswertes und beantwortet auch Fragen. Start ist kommenden Samstag, 27. Juni, bei den Vögeln, und am 28. Juni im Vivarium. Die weiteren Treffpunkte und Tiergruppen werden an der Kasse bekannt gegeben bzw. sind im Internet nachzulesen. Im Wildgatter werden wochentags um 11:00 Uhr Schaufütterungen angeboten: montags, mittwochs und freitags bei den Wölfen, dienstags und donnerstags bei den Mufflons und anschließend bei den Wildschweinen.


© Parkscout / Tierpark Chemnitz




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Tierpark Chemnitz

Newsletter verwalten

-->