OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Winterferienführung im Zoopark Erfurt



Samstag, den 29.01.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Winterferienführung im Zoopark Erfurt


PressemitteilungWie in jeder Ferienzeit laden der Thüringer Zoopark Erfurt und das Aquarium wieder zu ihren beliebten Ferienführungen ein. Vom 31.1. bis zum 4. 2.2011 kann man spannende und interessante Rundgänge in Zoo bzw. Aquarium unternehmen. Alle Führungen sind ohne zusätzlichen Aufpreis, es fällt lediglich der normale Eintrittspreis an. Der Treffpunkt ist täglich 14 Uhr am Zooplan vor der Löwensavanne bzw. an der Kasse des Aquariums am Nettelbeckufer 28a. Tierinteressierte Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen.

Folgende Themen sind vorgesehen:


Zoopark:
31.1. Berberaffen am Roten Berg – Rundgang durch die 1 ha große Anlage.
1.2. Die Löwensavanne und ihre Bewohner – Wissenswertes und Erstaunliches über Erdmännchen, Klippschliefer und Löwen. Wir schauen hinter die Kulissen. 14.30 Uhr ist Löwenfütterung
2.2. Rundgang im beheizten Elefantenhaus: Schlangenfütterung ist angesagt!
3.2. Ein Besuch bei den "grauen Riesen" im Zoopark. Es gibt viel Wissenswertes über die Nashörner und Elefanten des Zooparks zu berichten.
4.2. Das Giraffenrevier ist ein vielseitiges Revier. Dazu gehören auch die Lamas, Papageien und Kängurus. Beim Rundgang erfährt man viele Dinge über diese Bewohner.

Aquarium:
2.2. Die bunte Welt der Fische. Wer will, kann die Fischfütterung miterleben.


© Parkscout / Thüringer Zoopark Erfurt




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->