OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > Wüstenschiff im Zoopark Erfurt geboren



Montag, den 22.04.2013 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Wüstenschiff im Zoopark Erfurt geboren


PressemitteilungSchiffe baut man nicht immer, manche werden auch geboren. Beim Wüstenschiff-Nachwuchs handelt es sich in diesem Fall um ein Trampeltier. Trampeltiere und Dromedare gehören zu den Kamelen. Kamele sind Passgänger. Wer auf so einem Tier sitzt, wird hin- und hergeschaukelt – es fühlt sich an wie Wellengang. Als Lastenträger werden sie in den Wüstenregionen der Welt eingesetzt. Daher stammt der Name "Wüstenschiff".

Der kleine Hengst kam Anfang der Woche vor Besucheraugen zur Welt. Schon wenige Minuten nach der Geburt versuchte er, seine vier langen Beine zu koordinieren. Trampeltiermutter "Leila" kümmert sich vorbildlich um ihren Nachwuchs. Geduldig wartet sie, bis der Sprössling das Euter findet, um seinen Durst zu stillen. Allerdings gibt es andere Herdenmitglieder, die den kleinen Kerl gern für sich hätten und ihn von der eigentlichen Mutter abdrängen. Deshalb bleiben Mutter und Kind erstmal für sich und dürfen nur stundenweise unter Aufsicht in die große Herde. Zu sehen sind die Kamele auf dem Plateau.


© Thüringer Zoopark Erfurt




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->