OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Yaqu Pacha informiert Tauchsportler auf „boot 2014“



Freitag, den 17.01.2014 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Pressemeldungen und Zoos und Tierparks zu finden.

Yaqu Pacha informiert Tauchsportler auf „boot 2014“


PressemitteilungDie im Tiergarten der Stadt Nürnberg beheimatete Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha ist zum elften Mal mit einem Stand auf derweltgrößten Wassersportmesse "boot 2014" in Düsseldorf vertreten. Vom 18. bis 26. Januar 2014 präsentiert die Gesellschaft auf ihrem 36 Quadratmeter großen Stand in Halle 3 Stand F 95 und bei Vorträgen im Tauchturm verschiedene Artenschutzprojekte, die in Südamerika realisiert werden. Der erste Vorsitzende von Yaqu Pacha, Dr. Lorenzo von Fersen, freut sich über die langjährige Unterstützung der Messe Düsseldorf für Yaqu Pacha und sieht "ein großes Interesse bei den Sporttauchern für die Belange der Meeressäugetiere"

Das Hauptaugenmerk von Yaqu Pacha gilt seit 1992 dem Schutz und der Erforschung im Wasser lebender Säugetiere in Peru, Chile, Uruguay, Argentinien und Brasilien. Der Schwerpunkt von Yaqu Pacha auf der diesjährigen "boot" ist das Delphinschutzprojekt-Projekt "Cerro verde" in Uruguay. Seit über einem Jahr arbeitet ein Forscherteam um die uruguayische Biologin Paula Laporta in diesem Küstengebiet. Dabei soll die Größe einer Delphinpopulation mittels der Foto-ID-Methode geschätzt werden. Die Tiere werden dafür fotografiert und aufgrund von Form und Farbvariationen sowie auch Kerben der Finnen individualisiert. Das Ziel ist es, Populationsparameter und die wichtigsten Gefahren für die Tiere zu ermitteln. Um effektiver arbeiten zu können, benötigen die Biologen ein eigenes Forschungsboot. Daher wird Yaqu Pacha ab nächster Woche auf der "boot" gezielt Spenden für die Anschaffung dieses Bootes sammeln.

Um die Bedeutung dieses Projekts für Yaqu Pacha deutlich zu machen, wurde vor einigen Monaten die uruguayische Dependance Yaqu Pacha Uruguay gegründet. "Ein wichtiger Anlass für diese Gründung war, dass die Regierung von Uruguay 2011 die Küste vor Cerro Verde zum Meeresschutzgebiet deklariert hat", sagt Dr. Lorenzo von Fersen. Er fügt hinzu: "Dort lebt der stark bedrohte La Plata Delphin, um dessen Schutz sich Yaqu Pacha bereits seit 1996 bemüht. Auch eine lokale Population des Großen Tümmlers überzeugte uns, sich in diesem neuem Schutzgebiet zu engagieren

© Tiergarten Nürnberg




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Tiergarten Nürnberg

Newsletter verwalten

-->