OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > Zoo Magdeburg - Giraffenbulle Dirk verstorben



Dienstag, den 23.04.2013 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Zoo Magdeburg - Giraffenbulle Dirk verstorben


PressemitteilungFreud und Leid unterm Dach des Giraffenhauses: Eine Woche nach Geburt der Tochter stirbt Giraffenbulle Dirk.

Er war im wahrsten Sinne des Wortes die herausragendste Tierpersönlichkeit im Zoologischen Garten Magdeburg: Mit einer Körpergröße von rund fünfeinhalb Meter überragte Giraffenbulle Dirk die anderen Zoobewohner um Längen. In der Nacht zum Samstag, den 20. April 2013, ist Dirk nun gestorben. Tierpflegerin Susann Paelecke fand den leblosen Körper am nächsten Morgen: "Es sah aus, als habe sich Dirk nachts hingelegt und sei dann eingeschlafen. Die anderen Giraffen waren entspannt, haben jedoch Abstand von seiner Box gehalten. Sie müssen gemerkt haben, dass etwas passiert ist." Mit seinen 24 Jahren erreichte der Bulle ein recht stattliches Alter. In den vergangenen Monaten häuften sich die altersbedingten Beschwerden, so war er zuletzt aufgrund von Problemen im Kniegelenk behandelt worden.

Erste Ergebnisse der veterinärmedizinischen Untersuchungen im Landesamt für Verbraucherschutz in Stendal legen die Vermutung nahe, dass Dirk beim Hinlegen ausgegrätscht ist und sich dabei Zerreißungen an den Hüftgelenken und der Oberschenkelmuskulatur zugezogen hat. Der damit einhergehende Schock führte vermutlich zu einem Kreislaufkollaps und zum Tod.

Das Zooteam trauert um den Charakterkopf, der im September 2003 aus dem niederländischen Safaripark Beekse Bergen kam und seither die weibliche Giraffenwelt beglückte: vier Mal sorgte er für Nachwuchs im Magdeburger Zoo. Sein letzter Spross, das erste Kalb von Giraffenkuh Femke, war erst vor gut einer Woche, am 12. April, zur Welt gekommen. Nach Dirks Tod leben derzeit fünf Rothschild-Giraffen im Zoo Magdeburg, neben der ebenfalls 24-jährigen Nelly, noch zwei Kühe samt Jungtier (Fleur mit Thabo und Femke mit ihrer noch namenlosen Tochter). Gut möglich jedoch, dass postum noch ein sechster Magdeburger Nachkomme hinzukommt. Aller Voraussicht nach ist die neunjährige Fleur wieder trächtig.

© Zoo Magdeburg




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->