OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Wertvolle Bereicherung der Primatensammlung: Drei Braunkopfklammeraffen eingetroffen!



Dienstag, den 03.06.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Wertvolle Bereicherung der Primatensammlung: Drei Braunkopfklammeraffen eingetroffen!


PressemitteilungVor wenigen Tagen traf aus dem Zoo Wuppertal ein Trio – ein Männchen und zwei Weibchen – der seltenen und hochinteressanten Braunkopfklammeraffen im Berliner Zoo ein. Die Neuankömmlinge haben sich schnell und sehr gut eingelebt. Wie alle Klammeraffen verfügen sie über eine ausgeprägte Mimik, die uns diese Neuweltaffen so sympathisch erscheinen lassen.

Klammeraffen leben als Familienverbände in festen Territorien, in denen sie keine fremden Artgenossen dulden. Wagen sich dennoch Fremdlinge hinein, so werden diese durch lautes Bellen vertrieben. Genügt das nicht, so steigern sich die Laute in ein metallisch klingendes Schnarren. Die höchste Form der Drohung sind schließlich Wurfgeschosse aus bis zu zehn Kilo schweren Ästen und Zweigen. Klammeraffen ernähren sich von Früchten, wobei die süßesten die beliebtesten sind. Klammeraffen zählen zu den Akrobaten unter den Primaten. Beim Klettern benutzen sie Hände, Füße und Schwanz gleichzeitig zum Festhalten. Sie vermögen bis 10 Meter weit von Baum zu Baum gleichsam zu "fliegen".


© Parkscout / Zoo Berlin




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->