OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Zoo Berlin: Zweifacher Nachwuchs bei den Kronenkranichen



Montag, den 27.08.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Zoo Berlin: Zweifacher Nachwuchs bei den Kronenkranichen


PressemitteilungUnumstritten zählen die rund 100 cm hohen Kronenkraniche zu den anmutigsten Vögeln Afrikas. Sie halten sich zumeist paarweise am Boden auf und zeigen oft die schönen Tänze, durch die sie die kranichtypische zumeist lebenslange Paarbindung festigen.

In den Zoos gehören sie als Zierde jeder Vogelsammlung zu den besonders begehrten Vögeln. Im Berliner Zoo gelingt die Zucht der schönen Vögel seit 1976. Damals konnten ebenfalls im August zwei kleine Kronenkraniche künstlich erbrütet und von der legendären Vogelpflegerin Elisabeth Johst aufgezogen werden. Seither schlüpften mehrfach kleine Kronenkraniche. Auch dem Tierpark gelang die Zucht dieser wertvollen Vögel.

Jungkraniche werden beim Schlupf auf ihre Eltern geprägt. Kommen sie in Menschenobhut zur Welt, so ist der Pfleger der Vater bzw. die Mutter. Er muss ihnen Futter vorhalten und mit ihnen spazieren gehen. Dieses reizende Bild ist zur Zeit im Zoo zu beobachten. Bei den beiden augenblicklich heranwachsenden Kronenkranichen hat Reviertierpfleger Yancy Rentz die Elternrolle übernommen und ist nun voll mit der Aufzucht "seiner" am 11. August geschlüpften Kinder beschäftigt.


© Parkscout / Zoo Berlin




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->