OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > Zoo Osnabrück: Freifliegender Storchennachwuchs



Mittwoch, den 25.07.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Zoo Osnabrück: Freifliegender Storchennachwuchs


PressemitteilungDas sesshafte Storchenpaar im Zoo Osnabrück hat dieses Jahr erfolgreich geklappert. Mitte Mai schlüpfte ein Küken und seit einigen Tagen zieht der Nachwuchs seine Kreise über dem Schölerberg. Im Gegensatz zu seinen Eltern wird der junge Storch Mitte August seine lange Reise in die Überwinterungsgebiete in Afrika antreten. Bis dahin muss er die Kunst des Fliegens perfekt beherrschen und gelernt haben, die thermischen Luftströme auszunutzen, damit er den langen Weg schafft.

Im Juni wurde der Jungstorch von dem NABU Ornithologen und Weißstorch-Betreuer Volker Blüml (NABU Osnabrück) beringt. Mit diesem Ring kann der Osnabrücker Storchennachwuchs auf der ganzen Welt zweifelsfrei identifiziert werden. Mutter und Vater Adebar können es wesentlich entspannter angehen lassen. Beide sind Fundtiere, die vor einigen Jahren verletzt im Zoo Osnabrück abgegeben und aufgepäppelt wurden. Da sie flugunfähig geblieben sind, werden sie den Winter sicher, warm und gut mit Nahrung versorgt in ihrem Winterquartier im Zoo Osnabrück verbringen.


© Parkscout / Zoo Osnabrück




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Weihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, QuartettsWeihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, Quartetts
Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Zoo Osnabrück

Newsletter verwalten

-->