OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Zoo Osnabrück: Fünf kleine Nasenbären



Mittwoch, den 13.08.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Zoo Osnabrück: Fünf kleine Nasenbären


PressemitteilungSeit Anfang Juni ist die Nasenbären-Familie um fünf Tiere angewachsen. Die beiden Weibchen "Consuela" und "Alba" bekamen im Abstand von nur acht Tagen ihre Jungtiere. Die ersten fünf Wochen verbrachten die kleinen Nasenbären zurückgezogen in einer Wurfbox. Mittlerweile strecken sie aber schon neugierig ihre Nase in das Außengehege und durchwühlen alles, was ihnen in den Weg kommt.

Im Vergleich zu ihren Eltern sind sie gegenüber Menschen allerdings recht scheu. Während die erwachsenen Nasenbären so neugierig sind, dass sie an den Tierpflegern herum klettern, ziehen sich die Kleinen bei Besuch im Gehege lieber in ihre Box zurück und äugen vorsichtig um die Ecke. Gibt es allerdings einen besonderen Leckerbissen, wie zum Beispiel Fisch, dann siegt der gesunde Appetit der Allesfresser und sie verlieren ihre Scheu (siehe Foto). Nasenbären entwickeln sich sehr schnell. Bereits jetzt, im Alter von zweieinhalb Monaten, sind sie halb so groß wie ihre Eltern und bis auf das etwas dunklere Fell und den schmaleren Körperbau gibt es keine äußeren Unterscheidungsmerkmale. In einem halben Jahr werden die beiden Männchen und die drei Weibchen geschlechtsreif sein und in einen anderen Zoo umziehen.


© Parkscout / Zoo Osnabrück



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->