Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Zoo Heidelberg - EAZA Madagaskar-Kampagne 2006/07



Donnerstag, den 29.03.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Zoo Heidelberg - EAZA Madagaskar-Kampagne 2006/07


PressemitteilungDer europäische Zooverband (EAZA) führt auch in diesem Jahr eine Artenschutz-Kampagne durch, die sich 2007 für die bedrohte Natur Madagaskars einsetzt. Schirmherr der Kampagne ist der bekannte Schauspieler John Cleese (Monty Python, wilde Kreaturen etc.). Ziel ist es in allen europäischen Zoos mindestens € 500.000 für den Schutz der Wälder und der einmaligen Biodiversität auf Madagaskar zu sammeln. Nähere Infos zu den Projekten gibt es bei der EAZA auf www.eaza.net. Der Zoo Heidelberg wird auch an der diesjährigen Kampagne wieder aktiv teilnehmen, erstmalig in Kooperation mit dem Botanischen Garten. Im Rahmen der EAZA Madagaskar-Kampagne werden im Tiergarten Heidelberg und im Botanischen Garten vielfältige Aktivitäten stattfinden, hierzu sind vor allem während der Madagas-kar-Woche vom 16. bis 22. April 2007 verschiedene Veranstaltungen geplant.

1. Vorträge
In abendlichen Vorträgen wird über verschiedene Themen des Landes, wie Pflanzen- und Tierwelt informiert werden. Experten wie Frau Prof. Dr. Erbar, Herr Olaf Wuppermann und Ma-rio Perschke, der seit vielen Jahren Artenschutzprojekte in Madagaskar leitet, werden die In-sel für uns lebendig werden lassen. Die Vorträge finden jeweils in Heidelberg, Im Neuenhei-mer Feld 360, statt (Hörsaal, gegenüber Haupteingang Botanischer Garten und Kinderklinik).
• Dienstag, 17.04.07, 19 Uhr Frau Prof. Dr. Claudia Erbar
"Madagaskar: Insel der botanischen Extreme"
• Donnerstag, 19.04.07, 19:30 Uhr Olaf Wuppermann
"Impressionen aus Madagaskar"
• Sonntag, 22.04.07, 11 Uhr Herr Mario Perschke
"Artenschutz auf Madagaskar"

2. Führungen
In Zusammenarbeit mit der Zooschule und dem Botanischen Garten Heidelberg werden kombinierte Führungen angeboten, die vor allem die madagassische Tier- und Pflanzenwelt zum Thema haben. Die Führungen werden jeweils im Botanischen Garten oder dem Zoo starten und anschließend in der jeweils anderen Institution enden.
• Montag, 16.04.07, 14 Uhr Haupteingang Zoo
• Mittwoch, 18.04.07, 14 Uhr Haupteingang Zoo
• Freitag, 20.04.07 14 Uhr Haupteingang Zoo
• Sonntag, 22.04.07 14 Uhr im Botanischen Garten


3. Informationsstand
Während der Madagaskarwoche erfährt man an einem Informationsstand im Zoo bei den Gürtelvaris, den schwarzweißen Halbaffen, die nur auf Madagaskar vorkommen, viel Wissens-wertes rund um die faszinierende Insel Madagaskar. Wir informieren über die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt, über naturverträgliche Reisemöglichkeiten, aber auch über die Bedrohung der Insel und was jeder tun kann, um das Naturjuwel zu retten. Aktivitäten wie Malwettbewerbe für Kinder und interessante Informationen zu Vanille, Pfeffer, Gecko und Co. lassen den Besuch nicht langweilig werden.
• Informationsstand 16. – 22. April 2007, täglich 11.00 bis 16.00 Uhr bei den Gürtel-varis (außer bei Regen)

4. Öffentliche Fütterung
Während der Madagaskarwoche finden täglich um 10:30 Uhr kommentierte Fütterungen mit viel Informationen über die Heidelberger Gürtelvaris statt.
• kommentierte Fütterungen, 16. - 22. April 2007, täglich um 10.30 Uhr bei den Gürtelvaris

5. Frühlingsfest im Botanischen Garten
Sonntag, 22. April 2007, 11-16 Uhr Frühlingsfest im Botanischen Garten
• Führungen zu div. Themen
• Infostände zu den Themen: Gärtnerische Workshops und Kreatives Gestalten
• Pflanzenbörse
• Mit dabei: Bonsai-Arbeitskreis HD, Bücherstube an der Tiefburg, Heidelberger Partner-schaftskaffee e.V., Kinderhaus Heidelberg e.V.
• Stärkungen und Erfrischungen im Café Botanik/Mensa

6. Zoo-Fahrt nach Zürich am 23. Juni 2007
Für Interessierte wird eine Tagesfahrt in den Zoo Zürich angeboten. Der Zoo Zürich engagiert sich seit vielen Jahren für Madagaskar und hat eine riesige Tropenhalle, die Masoala-Halle, nur für die Tier- und Pflanzenwelt Madagaskars gebaut. Mitfahren kann jeder, der Interesse hat. Der Unkostenbeitrag liegt bei 50 € pro Person und beinhaltet die Fahrt, den Eintritt und eine etwa 1-stündige Führung durch die Masoala-Halle. Vorgesehen ist eine Abfahrt um 8 Uhr am Zoo Heidelberg und die Rückankunft in Heidelberg um 22 Uhr.
• Fahrt zum Zoo Zürich, 23. Juni 2007, ganztägig, Anmeldung bei Dipl.-Biol. Sandra Reichler unter Tel: 06221-645519, sandra.reichler@heidelberg.de oder katja.ehlert@heidelberg.de

Alle im Laufe der Aktion gesammelten Spenden und Überschüsse aus Entgelten werden direkt für Naturschutzprojekte in Madagaskar eingesetzt.


© Parkscout / Zoo Heidelberg



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Kalender Coaster Modelle T-Shirts Shop auf Freizeitpark.de
Newsletter verwalten

-->