OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > ZOOM Erlebniswelt – Zuwachs im Grimberger Hof



Donnerstag, den 16.09.2010 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

ZOOM Erlebniswelt – Zuwachs im Grimberger Hof


PressemitteilungNeues Hinterwälder Rind zieht im Bauernhof ein

Gelsenkirchen. Vor gut einer Woche zog das neue Hinterwälder Rind "Wilma" in den Grimberger Hof der ZOOM Erlebniswelt ein. Nach einer Quarantäne in der Veterinärstation wird die junge Kuh nun dem zweijährigen Rind Sabrina Gesellschaft leisten. Die knapp ein Jahr alte Kuh "Wilma" zog im August aus dem Zoo Berlin nach Gelsenkirchen. Nach der ersten Quarantänezeit durfte sie die Veterinärstation verlassen und in den Stall des Grimberger Hof einziehen.


Zunächst etwas ängstlich gegenüber der neuen Umgebung gewöhnte sie sich schnell an das neue Heim. Kurz nach ihrem Einzug war Wilma so neugierig auf die Stall-Nachbarin Sabrina, dass sie bereits am gleichen Tag gemeinsam die Außenanlage erkunden durften. Die anfängliche Scheu war nach der ersten Begegnung schnell vergessen. Souverän fordert Wilma ihre neue Freundin schon zum Spielen auf, unbeeindruckt vom deutlichen Größenunterschied. Das Hinterwälder Rind mit einer Schulterhöhe bis ca. 120 cm gilt als kleinste Rinderrasse Mitteleuropas. Die aus dem Südschwarzwald stammende Haustierrasse ist vom Aussterben bedroht. Hinterwälder Rinder sind genügsame und robuste Haustiere, die heute wieder vermehrt auf den steilen Weidehängen im südlichen Hochschwarzwald beheimatet sind. Ihre charakteristische Färbung reicht von hellgelb bis rotbraun mit einfarbigem, geflecktem oder gesprenkeltem Fell. Der Kopf ist jedoch meist weiß.


© Parkscout / Zoom Erlebniswelt




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->