OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > ZOOM Erlebniswelt - Saisoneröffnung 2008 mit Auszeichnung und Nachwuchs



Donnerstag, den 13.03.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

ZOOM Erlebniswelt - Saisoneröffnung 2008 mit Auszeichnung und Nachwuchs


PressemitteilungGelsenkirchen, 13.03.2008. Die ZOOM Erlebniswelt eröffnet heute offiziell die Saison 2008. Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski, Dr. Rainer von Courbière, Geschäftsführer der Trägergesellschaft Gesellschaft für Energie und Wirtschaft mbH (GEW), und Sven Olderdissen (Mitglied der Geschäftsleitung Deutsche Bank Region Essen) unternahmen gemeinsam mit zahlreichen Pressevertretern eine der ersten Expeditionen durch die Erlebniswelten Alaska und Afrika.

"Die wegweisende Neugestaltung der ZOOM Erlebniswelt hat für die Stadt Gelsenkirchen und die gesamte Emscher Lippe Region zu einer deutlich spürbaren touristischen Aufwertung geführt", sagte Oberbürgermeister Frank Baranowski. "Die zoologische Erlebniswelt im Herzen NRWŽs verfügt über eine überregionale Anziehungskraft und birgt ein hohes Identifikationspotenzial für die Menschen unserer Stadt. Über eine Million Besucher aus nah und fern im Jahr 2007 und eine enorm positive Berichterstattung sind deutliches Indiz dafür."

Dr. Rainer von Courbière, Geschäftsführer der GEW, belegt die hohe Ausstrahlungskraft der ZOOM Erlebniswelt, die Gäste und Kommentatoren gleichermaßen begeistert: "Die Besucherzahlen sind seit der Eröffnung der ersten Erlebniswelt Alaska um 400% angestiegen". Damit wurde das hoch gesteckte Ziel von einer Million Besuchern nach der kompletten Fertigstellung vorzeitig erreicht. "Unsere Besucher sind fast ausnahmslos begeistert von dem Freizeitwert, den die ZOOM Erlebniswelt bietet", so von Courbière weiter. Eine aktuelle Besucherumfrage gibt Auskunft darüber, dass 96% der Befragten eine hohe Zufriedenheit mit dem Freizeiterlebnis angeben. Auch die regionale und nationale Berichterstattung hat sich mit 800 Millionen Lesern, Hörern und Fernsehzuschauern in drei Jahren vervierfacht.

Sieger beim Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen"

Das wegweisende Konzept der zoologischen Erlebniswelt findet große Anerkennung: Aus Anlass der offiziellen Saisoneröffnung überreichte Sven Olderdissen die Auszeichnung für die ZOOM Erlebniswelt als einer der Sieger des Wettbewerbes "Deutschland -- Land der Ideen". Die gemeinsame Standortinitiative von Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft zeichnet Orte aus, in denen Innovationen entwickelt und Ideen verwirklicht werden. Unter mehr als 1.500 Bewerbern wählte eine Jury unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler die ZOOM Erlebniswelt als einen von 366 kreativen Orten aus, in denen Deutschlands Zukunft vermittelt wird.

Jungtiere in neuer Saison erwartet

120 Geburten im vergangenen Jahr sind Indikator für das Wohlbefinden der Tierbewohner in den neuen, großzügig gestalteten Erlebniswelten Alaska und Afrika. Darunter der vier Monate alte Schimpansenjunge King Dinari, der bereits seine ersten Geh- und Krabbelversuche unternimmt. In der kommenden Saison erwartet die zoologische Abteilung der ZOOM Erlebniswelt zudem Nachwuchs bei den Seelöwen, den Rentieren, den Schnee-Eulen und den Roten Varis. Für die dreijährige Eisbärin Lara soll ein geeigneter Partner gefunden werden, damit sie Nachwuchs bekommt.

Jungtiertaufe und Familienzusammenführung

Stellvertretend für den gesamten Nachwuchs der ZOOM Erlebniswelt wurde heute das wenige Tage alte Jungtier im Afrikanischen Dorf getauft. Das Watussi-Kalb hört auf den Namen "Lena" und wurde am 1. März von Mutter "Louise" zur Welt gebracht. Danach ging Lena auf ihre erste Entdeckungsreise durch ihren Lebensraum in der Erlebniswelt Afrika. Anschließend wohnten die rund 50 Gäste der Veranstaltung der Familienzusammenführung einer Elchfamilie bei, die erst seit wenigen Tagen wieder gemeinsam ein Revier der Erlebniswelt Alaska bewohnt.

Erlebniswelt Asien wird gebaut

Deutliche Konturen nimmt der im Herbst 2007 begonnene Neubau der dritten Erlebniswelt Asien an. Dort werden Orang-Utans, Hulmans, Riesenotter, Kleine Pandas, Trampeltiere, Reptilien und Vögel eine neue Heimat finden. Als besonderes Highlight wird dort eine 4.500 m² umfassende Tropenhalle entstehen. Hier werden Tier- und Pflanzenwelten einen grünen Dschungel entstehen lassen. Eine großzügige Indoor-Gastronomie und ein Abenteuer-Spielplatz wird die Tropenhalle bereichern und das witterungsunabhängige Freizeitangebot abrunden.

Vor fünf Jahren hatte in Gelsenkirchen die bislang umfangreichste Neugestaltung eines Zoos in Deutschland begonnen. Mehr als 70 Millionen Euro wurden seitdem für die realisierten Erlebniswelten Alaska und Afrika, den Grimberger Hof und Infrastrukturmaßnahmen investiert. Voraussichtlich in der Saison 2009 wird die ZOOM Erlebniswelt mit der Fertigstellung von "Asien" komplettiert (Investitionsvolumen ca. 21 Millionen Euro). Dann ist sie perfekt: Die "Weltreise an einem Tag" -- mitten im Herzen von NRW.


© Parkscout / ZOOM Erlebniswelt




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->