Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Asia Nights 2012

Asia Nights 2012



Montag, den 09.07.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Freizeitparks zu finden.

Asia Nights 2012


Asia Nights 2012
Atemberaubende Artistik
Sommerzeit ist Asia-Zeit – zumindest im Phantasialand in Brühl bei Köln, wo nun schon im achten Jahr in Folge der chinesische Themenbereich des Parks abends nach 19 Uhr seine Gäste zu einem chilligen Tagesausklang mit kulinarischen Spezialitäten und einer Artistik-Show einlädt. An diesem Wochenende ging es dann auch endlich los: Die Asia Nights 2012 haben begonnen!

Am grundsätzlichen Erfolgskonzept des Events hat sich nicht viel im Vergleich zum Vorjahr geändert. Nach wie vor ist der Eintritt für die Veranstaltung kostenlos, zwischen den Pagoden und Tempeln des Themenbereichs sorgen Gasfackeln, Fahnen und Kerzen spätestens ab der Dämmerung für eine gleichermaßen mystische wie relaxte Grundstimmung. Auf der Terrasse des Restaurants "Mandschu" kann man bei einer speziellen Abendkarte Höhepunkte chinesischer Kochkunst genießen, an kleinen Imbissständen werden asiatische Snacks aus Wok-Küchen geboten, und die Cocktails, die in einer speziellen Chill-Zone mit bequemen Liegen unter rot scheinenden Lampions angeboten werden, sind gewohnt phantasievoll. Wer die Asia Nights schon aus den vergangenen Jahren kennen und lieben gelernt hat, findet sich sofort zurecht im üppigen gastronomischen Angebot des Parks, und wer das Event zum ersten Mal besuchen sollte, wird erstaunt sein ob der Vielfalt der angebotenen Speisen und Getränke.
Asia Nights 2012
Auf zum Pas de Deux
Auch die Show, die gegen 22 Uhr in der Abenddämmerung beginnt, zeigt sich gewohnt hochklassig. Chinesische Artisten präsentieren hier auf einer Open-Air-Bühne zu stimmungsvoller Beleuchtung und atmosphärischer Musik circensische Höchstleistungen, die begeistern. Von klassischer Hand-auf-Hand-Akrobatik über Balance-Nummern bis zu einem poetischen Pas de Deux reicht die Palette der gezeigten Darbietungen – alleine der Schlussakt mit einer Stuhl-Balance ist schlicht und ergreifend sensationell, vor allem, wenn man bedenkt, dass die Windverhältnisse für die Artisten oft alles andere als optimal sein dürften. Was man nun schon seit Jahren bei den Asia Nights im Bereich der Akrobatik kostenlos geboten bekommt, schlägt problemlos viele Programme in großen Variete-Häusern in Deutschland – und diesen Umstand kann man gar nicht oft genug erwähnen!

Die "Asia Nights" sind nicht nur eine schöne Abendveranstaltung für Tagesbesucher des Parks oder die Gäste der beiden Themenhotels "Ling Bao" und "Matamba". Auch für Anwohner der umliegenden Städte bis hin nach Köln lohnt sich die Anfahrt zum Phantasialand: das Ambiente der "Asia Nights" dürfte so ziemlich jede andere Location für einen netten Abend in den Schatten stellen. Die Reise in das Reich der Mitte ist noch bis zum 25. August täglich ab 19 Uhr zu erleben.

Impressionen der Asia Nights 2012

Bild links Bild rechts
  • Asia Nights 2012<br />
  • Asia Nights 2012<br />
  • Asia Nights 2012<br />
  • Asia Nights 2012<br />
  • Asia Nights 2012<br />
  • Asia Nights 2012<br />


© parkscout/MV




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Eine solche Unverschämtheit ist mir noch nicht begegnet!

Donnerstags (16.08.) habe ich einen bestimmten Tisch (53, wenn man die Treppe hoch kommt links, mit Blick zur Bühne) im Restaurant Mandschu für die Vorstellung am Freitag (17.08., herrliches warmes, wunderschönstes Wetter) der Asia Nights bestellt. Hierbei habe im Gespräch äußerst deutlich gesagt, dass die Reservierung für die Asia Nights an der Brüstung auf der äußersten Seite (ohne Blick auf den Baum) zu sein hat. Dafür wurde mir telefonisch ausdrücklich der Tisch 53 zugesagt, von dem man einen guten Blick auf die Bühne hat. Woher sonst sollte ich wissen, dass der dritte Tisch, wenn man die Treppe hoch kommt links, der Tisch 53 ist.

Wie es dann so ist, wurde bei unserer Ankunft auf einmal uns der Tisch 66 zugewiesen! Ohne Blick auf die Bühne und in der zweiten Reihe! Wir sind ohne Information und ohne Entschuldigung einfach umgebucht worden. Unfassbar! Das Restaurant haben wir ohne Besuch wieder verlassen! So sehr hatten wir uns auf diesen Abend bei schönstem Wetter gefreut und so bitter enttäuscht worden!

WARUM SOLLTE ICH EINEN TAG ZUVOR EINEN BESTIMMTEN TISCH BESTELLEN, WENN ICH NICHT GENAU DIESEN HABEN MÖCHTE!!! EINE SOLCH GRUNDLOSE UMBUCHUNG IST EINFACH UNVERSCHÄMT!!! DAS IST NICHT AKZEPTABEL ODER TOLERIERBAR!!!

Hilfsweise habe ich nun einen andern Tisch (63, der gewünschte 51 war selbst an diesem Termin nicht mehr verfügbar!) an dem folgenden Freitag (24.08.) reserviert. Einen Freitag für den die Wetterprognose übrigens in keinster Weise mit dem geplanten Freitag (17.08.) übereinstimmt.

FÜR DIE UNANNEHMLICHKEITEN UND DEN ÄRGER ERWARTE ICH EINE ENTSCHULDIGUNG!!!

Des Weiteren erwarte ich, dass Buchungen bestimmter Tische nicht einfach umgebucht werden. Wie kann so etwas in einem automatisierten Buchungssystem nach telefonischer Zusage eines bestimmten Tisches passieren???

Undenkbar, wenn wir noch eine längere Anfahrt gehabt hätten. Ich empfehle jedem sich eine schriftliche Bestätigung bei Reservierung von bestimmten Tischen im Mandschu geben zu lassen.

17.08.2012 23:10
Martina






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Freizeitparks
 Phantasialand

Fotoshows
Wakobato im Phantasialand
Phantasialand
 Wakobato

Phantasialand in Brühl bei Köln
Phantasialand
 Parkübersicht


Diesen Artikel
empfehlen