Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Der verboltene Schwarzwald



Montag, den 19.09.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Der verboltene Schwarzwald


Neu 2012: Verbolten
Wenn man einen Amerikaner danach fragen würde, was typisch für Deutschland ist, dürfte man wohl gleich nach dem Verweis auf das Oktoberfest und Schloss Neuschwanstein etwas über den Schwarzwald und die deutschen Autobahnen hören, die aufgrund ihrer nicht vorhandenen Geschwindigkeitsbegrenzung wohl immer noch ein Traum der vom Tempolimit geplagten US-Bürger sind. Kein Wunder also, dass sich Busch Gardens Europe in Williamsburgh für den neuen Coaster genau dieses Themas angenommen hat...

In einem nun veröffentlichten Teaser-Video ist eine Fahrt durch den nächtlichen Schwarzwald zu sehen, bei dem das Auto durch einen Blitzeinschlag von der Straße abkommt und mitten hinein in das finstere Gehölz rast. Zugegebenermaßen handelt es sich hier nicht um eine Autobahn, nach deren Vorbild die Thematisierung der Achterbahn realisiert werden soll, aber zwischen Schein und Sein klafft im Land der Unbegrenzten Möglichkeiten ja ohnehin oft eine riesige Lücke. "Verbolten", so der Name des neuen Coasters, der ab 2012 für Deutschland-Feeling im schönen Bundesstaat Virginia sorgen soll, wird von der Firma Zierer gebaut und soll ein "Multi Launching Roller Coaster" werden, der gleich mehrere USA-Premieren beinhaltet.

Zum einen gibt es gleich zwei verschiedene Launch-Abschnitte, die für die Beschleunigung der Wagen sorgen, und zum anderen ist ein größerer Indoor-Teil mit zahlreichen Special Effects geplant. Auch die Beschleunigung über eine eingestürzte Brücke gehört zu den Features von "Verbolten" - ein Name, der übrigens zurückgeht auf eine Verballhornung des deutschen Begriffs "Verboten", bei dem das englische Wort "Bolt" für "Blitz" eingefügt wurde. Obwohl die technischen Daten der neuen Bahn mit einer Höhe von 27 Metern und einer Spitzengeschwindigkeit von 85 Stundenkilometern eher durchschnittlich erscheinen, dürfte der Coaster trotzdem aufgrund der geplanten Inszenierung im nächsten Jahr zu den Highlights zählen...

Verbolten


© parkscout/MV




Verwandte Artikel




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





Diesen Artikel
empfehlen