Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Die höchsten Achterbahnen der Welt



Sonntag, den 19.04.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Die höchsten Achterbahnen der Welt


Top Thrill Dragster in Cedar Point
Höher, schneller, weiter... Die aberwitzige Jagd nach Rekorden hat auch bei den Freizeitparks nicht Halt gemacht, die Jahr für Jahr aufs Neue versuchen, die Besucher mit noch eindrucksvolleren Zahlen anzulocken. Während hierzulande der Europa-Park in Rust bei “Silver Star” mit 73 Metern die Rekordmarke in Europa hält, denkt man in Übersee schon längst in ganz anderen Dimensionen.

Die magische Grenze von 100 Metern Höhe wurde bereits im Jahre 1997 im kalifornischen Six Flags Magic Mountain geknackt, als mit “Superman The Escape”, einem sogenannten Reverse Freefall Coaster, beeindruckende 127 Meter erreicht wurden. Die Züge werden dabei aus dem Stand beschleunigt und mit über 160 Stundenkilometern eine senkrechte Strecke hochkatapultiert. In etwa 100 Metern Höhe angekommen, geht es anschließend rückwärts im freien Fall wieder Richtung Terra Firma zurück. Im gleichen Jahr öffnete auch im australischen Dreamworld mit “Tower of Terror” eine ähnliche Anlage, die es aber “nur” auf eine Höhe von 115 Metern bringt.

Der nächste Rekord folgte dann im Jahre 2003, als in Cedar Point, Ohio, eine Bahn öffnete, die nicht nur eine Höhe von 128 Metern aufweisen kann, sondern im Gegensatz zu den beiden bisherigen Rekordhaltern auch einen geschlossenen Streckenverlauf bietet. In rund vier Sekunden wird der Zug dabei von 0 auf über 190 Stundenkilometer beschleunigt und die folgende, teilweise 90 Grad steile Strecke im wahrsten Sinne des Wortes hochgeschossen. Nach einer recht langsamen Überquerung des Scheitelpunkts mit einem herrlichen Ausblick auf den gesamten Park rasen die Besucher in der nächsten Sekunde wieder mit High Speed gen Boden. Die Bahn hatte nicht nur alle bisherigen Rekorde gebrochen, sondern schaffte es vor allem durch ihre wirklich beeindruckende Optik, 2003 in allen Medien präsent zu sein. Eine im Prinzip gleiche Anlage erblickte dann 2005 im amerikanischen Six Flags Great Adventure das Licht der Welt: “Kingda Ka”. Bei dieser Bahn legten die Konstrukteure noch einmal 11 Meter drauf, so daß der Coaster zur Zeit mit 139 Metern als höchste Achterbahn der Welt bezeichnet werden kann und damit nicht viel niedriger als der Kölner Dom ist. Auch bei der Spitzengeschwindigkeit wurde nochmal kräftig draufgelegt – mit mehr als 200 Stundenkilometern geht es nun über die Schienen

Sicherlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch dieser Höhenrekord bei einer Achterbahn wieder gebrochen werden wird – die Grenze des Machbaren dürfte wohl noch lange nicht erreicht sein. Obwohl es wahrscheinlich erscheint, daß der neue Rekordbrecher auch wieder in den USA zu finden sein wird, könnte es ja vielleicht doch eine Überraschung geben: Immerhin stehen vier der zehn höchsten Coaster der Welt in Japan. Der Silberstern aus Rust hingegen taucht inzwischen nicht einmal mehr in den TOP10 der höchsten Achterbahnen der Welt auf.



© parkscout/MV




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

war geil...
haha ich war dort

11.09.2010 22:38
tim m.




also ich finde kingdaka geht ganz schön ab

12.12.2009 15:11
frederic lutz




Irgendiwe schade das die deutschen da nicht mitmachen...

19.07.2009 20:28
Kevin Reichelt




ich finde die Banen sehr cool

22.04.2009 12:36
rene heppenheimer






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Freizeitparks
 Dreamworld

Freizeitparks
 Europa-Park

Freizeitparks
 Cedar Point

Passende Produkte
 Europa-Park
nur € 12.95


-->