Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Drayton Manor Theme Park

 © Drayton Manor Theme Park
© Drayton Manor Theme Park



Donnerstag, den 20.09.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Freizeitparks zu finden.

Drayton Manor Theme Park


Als eine Tragödie gilt es heutzutage in England, dass im 20. Jahrhundert in weiten Teilen Großbritanniens namhafte und große Landhäuser verschiedenster Architektur zerstört wurden. Geänderte soziale Verhältnisse führten dazu, dass dieses Schicksal ebenfalls das ab 1830 errichtete Drayton Manor traf: 1926 abgerissen, wurde das Gelände im zweiten Weltkrieg als Militärbasis genutzt. Doch nach der Zeit des Schreckens folgten bald schon andere Zeiten: Der Drayton Manor Theme Park eröffnete zu Ostern 1950 zum ersten Mal seine Tore.

Bild links Bild rechts
  • Maelstrom<br />© Ross Hawkes
  • G Force<br />© Jeremy Thompson
  • Stormforce 10<br />© Jeremy Thompson
  • Shockwave<br />© Jeremy Thompson
  • Thomasland<br />© Drayton Manor Theme Park
  • Shockwave<br />© Jeremy Thompson

Hier, im Herzen Englands in der Grafschaft Staffordshire, wo einige Jahre zuvor noch Angst regierte, sollte jetzt die Freude Einzug halten und so kauften Mr. und Mrs. Bryan das Grundstück und errichteten ein Restaurant, einen Tea Room sowie drei per Muskelkraft betriebene Fahrgeschäfte und stellten einige Ruderboote und Autoskooter zur Verfügung. Das Vorhaben war geglückt und nichts erinnerte mehr an die vergangenen Tage. Vier Jahre später folgte mit einem eigenen kleinen Zoo schon der erste Ausbau des Geländes und von da an entwickelte sich der Park Jahr für Jahr weiter. Die erste Achterbahn und auch die erste Wildwasserbahn hielten 1981 Einzug in den Park, gefolgt von vielen weiteren Attraktionen.
Stehend durch den Looping in "Shockwave"
Bis heute wird regelmäßig in den Freizeitpark investiert, doch trotz der vielen Neuerungen behielt der Drayton Manor Theme Park sein nostalgisches Flair. Die neuen Spaß- und Thrillmaschinen reihen sich nahtlos in den Charme der früheren Tage ein und so können die Besucher heute Abenteuer aus einem bunt gemischten Attraktionsportfolio erleben. Darunter finden sich auch einige europäische Besonderheiten: Schon seit 1994 dreht zum Beispiel "Shockwave" am Ufer eines Sees seine Runden. Das Außergewöhnliche daran: Sie ist die einzige Achterbahn Europas, in der die Fahrgäste nicht in sitzender Position durch Looping und Schraube flitzen, sondern den Parcours im Stehen absolvieren.

Ein weiteres Highlight ist der 54 Meter hohe Free Fall Tower "Apocalypse", der mit seinen insgesamt fünf Spuren verschiedene Erlebnisse bietet, denn insgesamt stehen drei unterschiedliche Fallpositionen zur Auswahl. Entweder die Besucher nehmen auf ganz normalen Sitzen Platz, oder aber sie wählen eine stehende Position. Dabei gibt es zum einen die Variante mit Boden unter den Füßen und zum anderen auch ohne. Was alle gemeinsam haben: Oben an der Spitze des Turmes werden die Fahrgastträger um 15 Grad nach vorne gekippt. Nicht umsonst hat diese damalige Weltneuheit die Titel "Britain's Scariest Ride" und "Best Thrill Ride in Europe" erhalten.

Maelstrom © Drayton Manor Theme Park
© Drayton Manor Theme Park
"Maelstrom" wirbelt die Besucher durch die Luft
Zudem erwartet die Besucher mit "G Force" ein Maurer Söhne X-Car Coaster, der die Gäste schon auf dem Lift auf den Kopf stellt und der Vekoma Junior Boomerang "Ben 10 – Ultimate Mission", der seinen Kurs gleich zwei mal absolviert: einmal vorwärts und einmal rückwärts. Spaß bringen auch die imposanten Wasserbahnen "Stormforce 10" und "Splash Canyon", oder aber die zahlreichen weiteren Fahrgeschäfte wie zum Beispiel die sich drehende Schiffschaukel "Maelstrom". Viele Themenfahrten und Show-Attraktionen sorgen aber auch für ruhigere Momente und Kinder sind im eigens für sie errichteten "Thomasland", einem Themenbereich, der sich rund um die Abenteuer von Thomas, der kleinen Lokomotive, dreht, bestens aufgehoben.

© parkscout/AM



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele


Diesen Artikel
empfehlen