Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Europas höchste Achterbahnen

Shambhala © Marcel Ringhoff
© Marcel Ringhoff



Donnerstag, den 06.02.2014 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Europas höchste Achterbahnen


In Europa gibt es heute mehr als 700 verschiedene Achterbahnen – und es werden jedes Jahr mehr. Neben Überschlagselementen, wilden Katapultstarts oder einer atemberaubenden Geschwindigkeit ist es doch fast immer die Höhe, die den Besuchern den meisten Respekt einflößt und für den größten Nervenkitzel sorgt. Aus diesem Grunde stellen wir Ihnen die fünf höchsten Coaster unseres Kontinents einmal kurz vor...

Thorpe Park © Thorpe Park
© Thorpe Park
Stealth (Thorpe Park)
Platz 5: Stunt Fall (Parque Warner, Spanien)
Spanier haben in der Regel eher Angst vor Achterbahnen – warum unser Platz 5 nun ausgerechnet in der Nähe von Madrid zu finden ist, wissen wohl nur die Betreiber. Mehr als 58 Meter ragen die beiden Türme des "Stunt Fall" in die Höhe und sind damit einer der Eyecatcher des Parks. Vor allem die senkrechte Rückwärtsauffahrt, bei der man ohne Boden unter der Schiene hängend praktisch nur von den Sicherheitsbügeln gehalten wird, ist schon ein Thrill der ganz besonderen Art. Die anschließenden Überschlagselemente, die mit mehr als 100 Stundenkilometern durchfahren werden, wirken bei der von Vekoma gebauten Bahn dagegen fast schon entspannend.

Platz 4: Stealth (Thorpe Park, England)
Die magischen 60 Meter werden von dem Platz 4 der Charts geknackt: im britischen Thorpe Park kann man bei "Stealth" seit 2006 die atemberaubende Aussicht aus 62,5 Metern Höhe genießen. Wobei: viel zeit dafür hat man nicht, da die Züge auch hier mit einem Katapultstart beschleunigt werden – in weniger als 2 Sekunden geht es auf fast 130 Stundenkilometer. Die genau wie "iSpeed" von Werner Stengel berechnete Bahn ist mir ihrer edlen Farbgebung in Weiß und einem dunklen Grau ein optisches Highlight – vor allem wenn die knallroten Züge über den Top Hat des Coasters donnern.

The Big One (Pleasure Beach Blackpool)
Platz 3: The Big One (Pleasure Beach Blackpool, England)
Lange Zeit war dieser für europäische Verhältnisse wahrlich gigantische Coaster die höchste Achterbahn des Kontinents. 65 Meter ragt das Ungetüm vom Boden aus gesehen in die Höhe und verbreitet seit 1994 Ehrfurcht bei den Gästen von Pleasure Beach Blackpool. Die von Arrow Dynamics gebaute Anlage punktet aber nicht nur durch die Höhe, sondern auch mit einer Streckenlänge von fast 1.700 Metern – bei einer Spitzengeschwindigkeit von fast 120 Stundenkilometern ergibt sich dadurch eine fast dreiminütige Fahrzeit auf der "großen alten Dame" Blackpools. Leider ist die Fahrt etwas ruppig, so dass sich der Spaß trotz der enormen Höhe etwas in Grenzen hält.

Platz 2: Silver Star (Europa-Park, Deutschland)
Die Silbermedaille im Wettstreit um die höchste Achterbahn Europas geht nach Deutschland – genauer gesagt in den Europa-Park in Rust. Bis 2012 hielt man dort sogar den Rekord. Der "Silver Star" wurde von Bolliger & Mabillard errichtet und erhebt sich mehr als 70 Meter in die Höhe.. Mit einer unglaublichen Laufruhe rasen die stylischen Züge im Silberpfeil-Look über die Strecke, die zwar keine Überschläge, aber dafür angenehme negative g-Kräfte bietet. Überhaupt fährt sich "Silver Star" recht familienfreundlich – für den Adrenalin-Kick ist hier ausschließlich die enorme Höhe zuständig.

Shambhala © Marcel Ringhoff
© Marcel Ringhoff
Shambhala (PortAventura)
Platz 1: Shambhala (PortAventura, Spanien)
And the Winner is - Shambhala. Ganze 76 Meter reckt sich der Gigant des spanischen PortAventura in die Höhe. Ebenso wie der Silver Star wurde auch dieser nach einem mystischen Königreich benannte Hyper Coaster von Bolliger & Mabillard gebaut. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 134 Stundenkilometern und einer 78 Meter langen Abfahrt hält Die Achterbahn übrigens noch zwei weitere europäische Rekorde. Im Fahrtverlauf sorgt Shambhala immer wieder für reichlich Airtime, ein Höhepunkt ist aber auch die Abfahrt ins Wasserbecken.



© parkscout/MV




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Colossos im Heide Park ist höher als Stunt Fall, somit fällt Platz 5 an Colossos ...

Und Furius Baco und Rnig°Racer sind beide schneller als Shambhala, also kein weiterer Rekord für Shambhala ...

06.02.2014 23:11
Andi






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Advertisement
Passende Ziele
Freizeitparks
 Thorpe Park

Freizeitparks
 Europa-Park

Freizeitparks
 Mirabilandia

Freizeitparks
 PortAventura

Passende Produkte
 Europa-Park
nur € 12.95


Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement