Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Halloween im Zoo Duisburg



Donnerstag, den 21.10.2010 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Halloween im Zoo Duisburg


Gräber im Zoo
Normalerweise haben die Stars in einem Zoo entweder zwei oder vier Beine und hören auf so klangvolle Namen wie Affe, Bär, Löwe, Zebra oder Känguru. Das ist eigentlich auch im Zoo Duisburg nicht anders. Doch einmal im Jahr kommen hier vor allem die Sechs- und Achtfüßler ganz groß raus.

An Halloween stehen hier nämlich Insekten und Spinnen im Vordergrund. Diese können zwar auch an allen anderen Tagen ganz normal in Natura an ihren Terrarien besucht werden. Wem das aber nicht genug ist, für den bietet sich am 31. Oktober auf den Wegen des Zoos ein ganz besonderes Spektakel. Neben Stelzenkünstlern werden dann hier auch freilaufende Rieseninsekten die gruselfreudigen Besucher unterhalten. Wer sich dagegen mehr für Magie als für Kerbtiere und Arachnoida interessiert, der sollte an diesem Tag unbedingt das Harry-Potter-Haus besuchen. Hier wird er dann mit Sicherheit auf viele Gleichgesinnte treffen, mit denen er sich bei einem erfrischenden Butterbier über die aktuellsten Neuigkeiten aus Hogwarts unterhalten kann. Ein wirklich zauberhaftes Erlebnis für alle Hexen, Zauberer, Squibs und Muggel.
Kürbispracht
Aber auch darüber hinaus können große und vor allem kleine Freunde der schaurig-schönen Abendgestaltung zu Halloween im Duisburger Zoo einiges erleben. So wird beispielsweise ein begehbares Gruselschloss den Besuchern einen Schauer über den Rücken jagen und ein Gruseltastpfad sorgt für Gänsehautattacken. Bei den kleinen Gästen wird außerdem die Kinderdisco, die in der Waldschenke stattfindet, Begeisterung auslösen. Untermalt werden die gespenstischen Feierlichkeiten von allerlei herbstlichen Dekorationen. So kann zum Beispiel eine große Kürbispyramide bestaunt werden und farbiges Licht unterstützt die mystische Wirkung des Abends.

Schon zum neunten Mal veranstaltet der Duisburger Zoo im Jahr 2010 ein solches Halloween-Spektakel, und hat sich damit längst zu einer festen Größe für alle kleinen und großen Gruselfreunde in der Region gemausert. An diesem Tag schließt der Zoo bereits um 16:00 Uhr für den regulären Betrieb seine Pforten, eine Stunde später beginnt der Einlass für alle Zauberer, Hexen und sonstigen Gruselfans.

Karten für das schaurig-schöne Spektakel sind im Vorverkauf an den Zookassen bis zum 31.10.2010 um 16:00 Uhr und bis zum 22.10.2010 telefonisch unter (0203) 305590 (von 9:00 bis 15:00 Uhr) erhältlich. Aber auch Kurzentschlossene müssen nicht verzweifeln, sie sollten sich stattdessen am 31. Oktober zwischen 17:00 und 20:00 Uhr an der Abendkasse einfinden, denn auch hier liegen noch Karten für sie bereit. Da es sich um eine Sonderveranstaltung des Zoos handelt, gelten hierbei keine Ermäßigungen. Die Halloween-Karten gelten ab 17:00 Uhr.

© parkscout/US




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Hat der Zoo neuerdings auch Rechte an Harry Potter?

22.10.2010 13:47
Peter Orlisch






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Advertisement
Passende Ziele
Freizeitparks
 Six Flags America




Freizeitparks
 Silverwood Theme Park

Freizeitparks
 Sesame Place

Freizeitparks
 Old Tucson Studios

Freizeitparks
 Kings Island

Freizeitparks
 SeaWorld Orlando

Freizeitparks
 Six Flags New England


Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement