Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Hansa-Park startet in die Jubiläumssaison 2007



Montag, den 02.04.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Hansa-Park startet in die Jubiläumssaison 2007


Am 5 April, pünktlich zum bevorstehenden Osterfest, begrüßt der Hansa-Park die ersten Besucher zur Jubiläumssaison: Deutschlands einziger Erlebnispark am Meer eröffnete vor 30 Jahren seine Pforten und zählte bis dato rund 30 Millionen Gäste. Bevor vom 7. Bis 9.April das schon traditionelle Osterhasen- und Osterblütenfestival in buntem Glanz erstrahlt, werden noch sämtliche Fahrgeschäfte, Restaurants und Showbühnen auf Hochglanz gebracht. Ein einzigartiges Meer von über 180.000 Frühlingsblumen bildet die Kulisse für dieses Fest.

Sturmfahrt der Drachenboote
Eine der Neuheiten 2007
Bei einer Wiederholungsbesucherrate von 80% wissen die Parkmacher schließlich sehr genau, welche Ansprüche die Besucher stellen. Nicht von ungefähr kann der Hansa-Park zahlreiche Preise und Auszeichnungen vorweisen. So wurde der Park nicht nur vom BAT-Freizeitforschungsinstitut in Hamburg zu Norddeutschlands Freizeitpark Nummer 1 gekürt, sondern vergaben das Bundesfamilienministerium und der deutsche Touristikverband dem Hansa-Park als erstem Freizeitpark überhaupt den Bundespreis in Silber im Wettbewerb "Willkommen im Urlaub – Barrierefreies Bauen", während der TÜV Süd diesem als zweitem Freizeitpark weltweit das Merkmal "Sicherheitszertifizierter Freizeitpark" vergab. Während diese wichtigen Auszeichnungen dem Besucher im Regelfalle unbemerkt einen unbeschwerten Aufenthalt garantieren, ist ein weiterer Preis sowohl von den Geschmacksnerven als auch im Geldbeutel klar auszumachen: Die Parkscout-Leser wählten den Hansa-Park erneut zum Freizeitpark mit dem besten Gastronomieangebot. Vom günstigen Frühstück bis hin zum abwechslungsreichen Menü zur Mittagszeit oder Snack findet man hier vom Rehbraten bis zum (am Meer obligatorischen) Fischbrötchen natürlich auch das beliebte Schnitzel mit Pommes.

Allerlei Neues zum Geburtstag – für die Gäste!

150 Millionen Euro – diese gigantische Summe wurde seit bestehen des Parkes in die Freizeitdestination investiert. Besonders beachtlich ist die Zahl, wenn man bedenkt, dass bislang keinerlei öffentliche Zuschüsse zugeflossen sind. Besonders zum runden Geburtstag sollen natürlich ganz besondere Neuheiten für die Gäste bereit stehen. Nicht nur für die kleinen Gäste ab 2 Jahren wird im Laufe der Saison die neue Familienattraktion „Sturmfahrt der Drachenboote“ im „Piratenland“ eröffnet. Die sturmerprobten Wikinger werden dabei auf rund 160m Fahrtstrecke auch eine Schussfahrt aus 7 Metern Höhe erleben. Auch dem anhaltenden Trend für außergewöhnliche Tagungs- und Eventorte für wirtschaftliche aber auch Familiäre Veranstaltungen trägt man hier Rechnung: Das neue „Conference-Center HANSE“ ergänzt das Angebot und bietet Platz für bis zu 250 Personen.

Parkerweiterung speziell für Übernachtungsgäste

Konzeptzeichnung
Strandpark Lübecker Bucht
Im verlauf des Jahres 2007 werden die ersten von insgesamt 109 Häusern im "Strandpark Lübecker Bucht" eröffnet. Die Ferienhäuser im skandinavischen Stil werden eine exklusive Ausstattung unter anderem mit Whirlpool und Sauna bieten und mit einer neuen Fußgängerbrücke an den Hansa-Park angebunden. Diese Brücke, die in direkter Richtung zum Meer führt, ist selbst eine Attraktion und kann von allen Gästen des Parkes genutzt werden. Sie endet in einem Leuchtturm, von dessen Aussichtsgalerie sich ein atemberaubender Blick auf die Bucht und den Park bietet. Damit ist der Hansa-Park der erste große deutsche Freizeitpark, der auf hochwertige, ganzjährig bewohnbare Ferienhäuser setzt um seinen Gästen eine familiengerechte Übernachtungsmöglichkeit zu bieten.

Übrigens: Vom Ostersamstag bis Ostermontag gibt es einen Kostümwettbewerb für alle Kinder die im Osterhasenkostüm erscheinen. Jeweils am Nachmittag um 16.30 Uhr werden die schönsten Verkleidungen auf der Freilichtbühne prämiert und wertvolle Preise vergeben. Anmeldungen sind beim Eintritt im Servicecenter bis 13.00 Uhr möglich. Bei der Osterhasenparade dürfen die Kleinen dann selbstverständlich teilnehmen.


© Parkscout / JM




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Advertisement

Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement