Partner von Marco Polo


Hansa-Park

Kategorien: Freizeitparks

Für fast alle Touristen, die ihre Ferien an der Ostsee verbringen, gehört ein Besuch im Hansa-Park an der Lübecker Bucht zum lieb gewonnenen Urlaubsritual. Deutschlands einziger Erlebnispark am Meer - das ist eine Besonderheit des bei Sierksdorf gelegenen Vergnügungsparks – bietet auf mehr als 465.000 Quadratmetern jede Menge Spaß, Nervenkitzel und Abenteuer für die ganze Familie. Der Hansa-Park gehört national mit über 125 Attraktionen, die in 11 verschiedenen Themenwelten integriert sind, zu den "TOP FIVE" der deutschen Freizeitparklandschaft. Markantes Markenzeichen des Hansa-Parks ist vor allem der 85 Meter hohe Kettenflieger "Torre del Mar".
Adresse und Informationen
Freizeit- und Familienpark GmbH & Co. KG
Am Fahrenkrog 1
23730 Sierksdorf
Deutschland
ilinkAdresse merken, später ausdrucken

Telefon: ++49 (04563) 4740

Bewertungen
Preis/Leistung
s1
 88,6%

Angebot
s1
 86,9%


Service
s1
 85,6%

Gastro
s1
 87,5%


Leser-Gesamturteil
s1
 90,8%

Einen Rang höher
Freizeitparks
6/1560
Einen Rang tiefer






Öffnungszeiten und Preise

Der Hansa Park ist täglich vom 16. April bis zum 26 Oktober 2014 täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr (im September und Oktober an einigen Tagen bis 21:00 Uhr) geöffnet.
Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre  Jetzt online bestellen €32.00
Senioren ab 60 Jahre (inkl. Kuchengedeck)  Jetzt online bestellen €26.00
Kinder von 4 - 14 Jahren  Jetzt online bestellen €26.00
Kinder unter 4 J. / Geburtstagskinder bis 14 J. gratis
Gruppen ab 20 zahlenden Personen €26.00
Gruppe ab 10 Kinder/Jugendl. bis einschl. 17 J. €17.00
Menschen mit schwerer Behinderung erhalten je nach Grad freien oder für 26,- € Eintritt. Die Begleitperson zahlt 26,- €.
Preise und Öffnungszeiten ohne Gewähr.
Passende Artikel zu Hansa-Park

Berichte , Artikel und Pressemitteilungen aus dem Parkscout-Onlinemagazin

Hansa-Park: Kärnan kommt!
Hansa-Park: Kärnan kommt!
 zum Artikel
Der Hansa-Park und die Hanse
Der Hansa-Park und die Hanse
 zum Artikel

Ein Besuch im Hansa-Park
Ein Besuch im Hansa-Park
 zum Artikel
Achterbahn statt Pauken?
Achterbahn statt Pauken?
 zum Artikel

Achterbahnen: Wer hat die meisten?
Achterbahnen: Wer hat die meisten?
 zum Artikel
Parkscout Publikums Award 2011/2012
Parkscout Publikums Award 2011/2012
 zum Artikel

577 Bewertungen zu Hansa-Park

 (399)

 (72)

 (74)

 (15)

 (14)


574 deutsche Bewertungen zum Ziel bisher | 29607 Bewertungen insgesamt online | Hier direkt selber bewerten

ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Erlebnisse für groß und klein
Perfekt für Familien. Es gibt viele Themen Bereiche in denen Kinder so richtig aufblühen können. Die Gastronomie ist umfangreich und den jeweiligen Stände sind der Themen Welt gut angepasst. Besonders gut gefallen hat mir das Essen und die freundliche Bedienung von Frau Mau im rasenden Roland. An Fahrsport mangelt es nicht ob Aktion oder Erlebnisse es ist für jeden was dabei.

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Paula Sofie, 18.04.2014

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Super Freizeitpark für die ganze Familie
Ein wunderbar gelegener Freizeitpark in Norddeutschland! Die Anfahrt, ob mit Auto oder Bahn, ist beides durch gute Anbindungen schnell und einfach möglich. Der Eingangsbereich ist sehr schön gestaltet und das Personal empfängt alle Gäste sehr freundlich. Der ganze Tag war sehr angenehm! Das Achterbahn-Angebot ist sehr vielfältig und für jede Altersklasse ist etwas dabei, ein Spaß für die ganze Familie! Auch die Verpflegung durch zahlreiche Restaurants und Kiosks ist gegeben. Wir wurden schnell und freundlich bedient und das Essen war sehr lecker.
Wir sind sehr begeistert von dem Freizeitpark und hatten einen grandiosen Tag! Können wir nur weiter empfehlen.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Lea, 02.04.2014

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Klein aber fein
Oft wird geschrieben, es fehlen Adrenalinschleudern und alles sei langweilig. Ich kann es nicht verstehen, wieso ein Park "schlecht" ist, bloß weil eben keine 3 Supercoaster mit "Obergeiler Beschleunigung und hundert Loopings" vorhanden sind.

Der Park bietet für jeden etwas. Für die Kleinsten eigene Attraktionen, für die Großen gibt es Genug Fahrgeschäfte, die für Jedermann sind.

Ich bin zugegeben kein Adrenalinjunkie und komme mit den Achterbahnen, die dort sind, voll auf meine Kosten. Das Ziel des Parkportfolio ist, JEDEM etwas zu bieten. Die Attraktionen bieten genau das. Da muss der hartgesottene Coaster-Freak, der auf zig Rollen und Loopings steht, auch mal Abstriche machen.

Kommen wir zu den Coaster:

Der Loopingcoaster "Nessie" ist einer der ersten deutschen Achterbahnen mit Looping gewesen und somit ein schönes Stück Achterbahn-Kulturgut. Es macht einfach Spaß mit einer Achterbahn zu fahren. Würde man hier jetzt allerneueste Technik verbauen, dann ruckelt es vielleicht weniger, aber das "klassiche" Feeling ist einfach weg.

Mit dem Launchcoaster "Fluch von Novgorod" kommen aber auch Freunde der schnellen Action auf ihre Kosten. In einer über 2 Minuten langen Fahrt eingebettet in eine liebevolle Geschichte, erlebt man das Abenteuer eines Jungen auf der Suche nach seinem Vater. Die Fahrt wechselt schnelle Beschleunigung mit einem mehr als 90° geneigtem Fall in vollkommener Dunkelheit ab und sollte auch den kritischsten Freak überzeugen. Wem´s zu "lahm" ist muss eben wo anders suchen.

Mit dem "Rasenden Roland" kommen auch kleinere auf ihre ersten Achterbahn-Kilometer. Sanft und dennoch spaßig.

Durchweg bietet der Park sehr viel für jeden. Orientiert auf die jüngeren Gäste mit ihren Eltern, aber auch für Jugendliche ist einiges vorhanden. Like I said, wer sich ne Kotzschleuder wünscht, kann gerne eine solche suchen, nur nicht den Park dadurch schlechtreden.


Thematisierung spielt ebenfalls eine große Rolle. Jeder Themenabschnitt ist liebevoll gestaltet und umgesetzt. Viele Dekorationsartikel werden in einer für die Besucher einsehbaren Werkstatt in Handarbeit gefertigt. Diese Liebe zum Detail findet man überall, sei es im Mexikanisch angehauchten Bereich am Meer oder in der Hansewelt am Eingang.
Kritiker mosern ja, dass sobald man etwas höher hinaus kommt, das "wahre" Gebäude sichtbar wird.
Man darf nie vergessen, dass eine "komplette" Verkleidung des Gebäudes nicht nur eine Menge Geld kostet, sondern auch besondere Ansprüche an die Sicherheit stellt. Die Westernstadt z.B. ist nur von vorn und von den Seiten verkleidet. Schaut man von einer Attraktion hinunter, sieht man die etwas unschöne "backstage-Seite" der Kulisse. Da aber im Herbst in der Nähe das Feuerwerk gezündet wird, darf aus Brandschutz keine komplette Verkleidung vorgenommen werden (Quelle: Mitarbeiter)

Das Thema Sicherheit ist eh ganz oben auf der Firmenphilosophie zu finden. Ist eine Attraktion nicht 100% sicher, so wird sie geschlossen, bis es wieder "ganz ist". Wer daran etwas auszusetzen hat fährt bestimmt auch mit gutem Gefühl einen uralten Wagen, welcher nicht einmal vom TÜV begutachtet wurde...

Gastronomie& Personal:

Auch diesen Punkt möchte ich nicht unangetastet lassen. Alle Speisen werden schnell und zu günstigen Preisen zubereitet. Geschmack ist hierbei auf jeden Fall super! Man darf in einem Freizeitpark kein Schnitzel von 5*-Restaurant-Qualität erwarten, und für diesen Aspekt ist jedes Gericht ein Gaumenschmaus. Wem die Pommes zu lasch sind: Gibt in der Nähe n McDonalds...
Ich habe in Punkto Personal keine großen Ausfälle erlebt. Klar gibt es mal einen Miesepeter, aber durchweg sind alle Mitarbeiter freundlich und hilfsbereit. Lobenswert finde ich auch, dass Mitarbeiter nicht deutscher Herkunft im Park arbeiten. Hier sieht man wieder, dass sich für andere Leute eingesetzt wird.
So gut wie jeden Mitarbeiter kenne ich persönlich und kann mich somit in die Lage versetzen. Wenn also alle 2 Minuten irgendwelche Touristen rummeckern und den Bediener anprangern, "das es total sche*** ist, dass der Coaster wegen Sicherheitswartung geschlossen ist" wäre meine Laune auch schnell etwas getrübt.

Shows:

Zugegeben, die Shows schwanken leider in der jährlichen Qualität, so war die Show im Jahre 2005 für mich unterste Schublade. Aber genau im Mix liegt die Würze. Ich möchte nicht sagen, dass hier eine Weltklasseshow stattfindet, aber das was geboten wird, ist mehr als gut gelungen.

Auch ganz toll: Eine Liveband, welche zur Eröffnung die Gäste mit Dixieland, Ragtime und dem besten von Glenn Miller und Jazzmusik begrüßt. 5 sympathische und ausgesprochen talentierte Musiker, welche alle jahrelang Musik studiert haben (Quelle: einer der Musiker)

Auch beim Verabschieden treffen wir diese 5 Jungs wieder, nur dass sie dieses Mal den Jazzmeister im Spind gelassen haben und mit flotten Hit´s wie "La Bamba" oder "Blue Bayou", Schlager und Partymusik begeistern. Als beruflicher Alleinunterhalter weiß ich, dass das Konzept "Bläserband mit flotter Mukke" schwer umzusetzen ist. Die 5 machen das prima!

Zum Herbst folgt dann die Gruselzeit als "Zeit der Schattenwesen". Hier kommen auch die Gruselfans auf ihre Kosten: Ein Spukhaus, ein Maislabyrinth und das ganze gepaart mit schauriger Beleuchtug... Herrlich!

Die letzen Wochen vor Schließung hingegen, wird der gesamte Park eine leuchtende Oase: Der Herbstzauber taucht jedes Gebäude, jeden Weg und jede Attraktion in romantisches Licht. Liebevoll gestaltete Wesen aus Lichtschläuchen und eine einmalige Parade aus leuchtenden Wagen und Figuren lassen nicht nur das Kinderherz höherschlagen!
Der Abend wird mit einem wunderschönen Feuerwerk beendet, dazu eine Showeinlage mit den Maskottchen und den Akteuren der Varieté. Natürlich darf auch die Stimmung nicht fehlen. Schlager und Partymusik sorgen hier für "Input"
Leider hat der ehemalige "Anheizer" Peter Winter den Job nach jahrelanger Arbeit aufgegeben. Wer bei seinem "Vorspiel" vor der eigentlichen Show ruhig auf dem Platz stehen konnte, ohne mitzumachen, war ein spaßresistenter Partyparasit...

Fazit: Liebe zum Detail, freundliches Personal und Kinderlieb gestaltetes Umfeld, gepaart mit vernünftigen Preisen und leckerem Essen, ergeben mit der Zutat "schöne und tolle Attraktionen" ein rundum zufriedenstellendes Menü. Für jeden empfehle ich den Besuch.

Einzige Kritikpunkte wären ein zu kleiner Eingang bei Andrang oder teilweise leicht heruntergekommene Deko am Wegesrand, doch trübt das den positiven Eindruck in keinster Weise, denn jedes Makel findet man auch in anderen Parks ;-)

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Danny B., 20.03.2014

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung


ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Eigene Meinung? Hier abgeben!
Selber bewerten
Schreiben andere Leute nur Mist? Dann geht's hier lang, wenn Du selbst Deine Meinung äußern möchtest.



 
Tickets & mehr gibt's hier
 mehr im Shop

Ziele in der Umgebung
Ferienparks
 Hansa-Park Resort
ca. 1m entfernt

Waldhochseilgarten Scharbeutz © Waldhochseilgarten Scharbeutz
© Waldhochseilgarten Scharbeutz
Erlebniscenter
 Waldhochseilgarten Scharbeutz
ca. 7km entfernt

Ostsee-Therme Scharbeutz © Ostsee-Therme Scharbeutz
© Ostsee-Therme Scharbeutz
Erlebnisbäder
 Ostsee-Therme Scharbeutz
ca. 7,1km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten

Dieses Ziel
empfehlen