Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Im Reich des T-Rex

Rasti-Land © Rasti-Land
© Rasti-Land



Dienstag, den 14.08.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Freizeitparks zu finden.

Im Reich des T-Rex


Am Rande des Weserberglandes befindet sich in Salzhemmendorf mit dem Rasti-Land einer der traditionsreichsten Freizeitparks Deutschlands, der auf eine fast 40-jährige Geschichte zurück blicken kann und sich mit seinem Angebot an Familien mit Kindern richtet.

Rasti-Land © Rasti-Land
© Rasti-Land
Rafting-Anlage
Das Highlight des Rasti-Land ist zweifellos der liebevoll gestaltete Themenbereich "Das Reich des T-Rex" , wo eine große Rafting-Anlage auf die Besucher wartet. In neun Personen fassenden Rundbooten geht es durch eine 500 Meter lange Wildwasser-Strecke, die durch einen überdimensionalen Strudel, einen langen Tunnel, einen riesigen Wasserfall zurück ins Tageslicht und anschließend durch die Welt der Dinosaurier mit vielen Spezialeffekten und Überraschungen führt – so steht zum Beispiel auch ein Vulkanausbruch auf dem Programm.

Dass man dabei nicht ganz trocken bleibt, versteht sich von selbst. Wer noch nicht nass genug ist, besteigt einfach danach eines der Boote der "Wasserschlacht", wo auf jeden Insassen eine große Wasserkanone wartet, mit der er die Insassen der anderen Boote ins Visier nehmen kann – ein Riesenspaß bei heißen Temperaturen. Auch die "Wildwasserbahn" ist ein Garant für gute Laune: Die vom Park in Eigenregie gebaute Anlage verfügt gleich über zwei Abfahrten, eine davon mit einer Höhe von rund zehn Metern. Wer dabei trocken geblieben sein sollte, geht am besten direkt danach zu den vier "Boots-Wasserrutschen", wo es zwölf Meter in die Tiefe geht – entweder etwas gemächlicher durch zwei Röhrenrutschen oder in hohem Tempo auf zwei Wellenrutschen.
Rasti-Land © Rasti-Land
© Rasti-Land
Achterbahnspaß in Pink
Natürlich hat das Rasti-Land auch eine Achterbahn, die allerdings entsprechend dem Zielpublikum des Parks ausgesprochen familienfreundlich ausgefallen ist. Ein zwölf Meter hoher Freifallturm im Look eines Leuchtturms, der mit einem witzigen Fahrprogramm ausgestattet ist und für Kinder genau die richtige Mischung aus Spaß und Thrill bietet, sowie die Schiffschaukel "Santa Maria" gehören ebenfalls zu den rasanteren Fahrgeschäften des Parks. Den Wind um die Nase wehen lassen kann man sich übrigens auch auf den "Go-Karts", wobei sich das Rasti-Land hier für alle Besucher eine kleine Überraschung hat einfallen lassen: Die Nutzung der Karts, bei denen man wie ein Mini-Schumi durch die Kurven rasen kann, ist nämlich nicht wie in anderen Parks aufpreispflichtig, sondern bereits im Eintrittspreis enthalten – die Geldbörse darf hier also geschlossen bleiben. Nicht verpassen sollte man auch die "Bobkart-Bahn" – hier kann der Besucher die Geschwindigkeit seines Elektro-Schlittens selbst steuern, während er einen Edelstahlkanal hinab saust.

Das Rasti-Land ist ein Paradies für Kinder – es gibt überall etwas zu erleben und zu entdecken. Das Angebot des Parks ist hervorragend auf seine Zielgruppe zugeschnitten und lässt keine Wünsche offen. Bei schlechtem Wetter empfiehlt sich auch ein Besuch der gleich neben dem Rasti-Land liegenden "Kids-Dinoworld", einem kleinen Indoor-Park, der sogar über eine Wildwasserbahn verfügt.

© parkscout/MV




Verwandte Artikel




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Tickets zu SonderpreisenKalender 2018Parkscout FreizeitführerT-Shirts zu Sonderpreisen
Passende Ziele
Freizeitparks
 Rasti-Land

Newsletter verwalten

-->