Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Tierisches mitten in der Großstadt



Dienstag, den 11.10.2005 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Tierisches mitten in der Großstadt


Umgeben von Riehler und Amsterdamer Straße, recht nah an Rhein und A3, umgeben von Stadthäusern und sogar mit der Rhein-Seilbahn zu erreichen, liegt der ausser dem Berliner Tiergarten wohl klassischste Innenstadt-Zoo in Deutschland: der Kölner Zoo.

Eigentlich heißt er ja Zoo Köln, aber das sagt in Köln niemand. Dort ist es einfach der Kölner Zoo. Er gehört dazu - zum Leben in der Stadt und zum Flair derselben. Der Zoo Köln ist eine Institution und für "echte Kölsche" ein weiterer Grund neben Kölsch, Dom und Altstadt stolz auf ihre Stadt zu sein.

Unglaublich und gigantisch - der Elefantenpark
Der Zoo Köln ist ein Stadttiergarten - ohne erkennbare Erweiterungsflächen; Anwohner schauen von ihren Balkonen auf Eulenhaus, Giraffen und mehr. Sicher nicht immer angenehm - vor allem wenn der Tierpark voll ist - doch anscheinend beschwert sich niemand. Er gehört halt zum Leben und ist allgegenwärtig. Verirren Sie sich im Verkehrsdschungel von Köln und wollen irgendwie auf die Autobahn, könnte die Beschilderung "Zoobrücke" ein Rettungsanker sein - halten Sie drauf zu, das nächste Autobahnkreuz ist nahe.

Der Zoo Köln ist beliebt - und stark frequentiert. Es kann vorkommen, vor allem wenn man sich nicht auskennt, das man mehr Zeit mit der Suche nach einem Parkplatz verbringt, als mit dem Besuch des zum Zoo gehörenden Aquarium. Tipp: In der Nähe gibt es Parkhäuser und der Hauptparkplatz ist nur eine Möglichkeit - fahren sie ruhig mal um den Zoo herum bei ihrer Suche. Der rückwärtige Parkeingang ist weniger bekannt und bietet in den angrenzenden Straßen die eine oder andere Abstellmöglichkeit.

Der Kölner Zoo ist Historie und Moderne. Historische Prachtbauten wechseln sich ab mit 70er Jahre Bausünden (die zugegebener Maßen nur noch recht selten daherkommen), typischen Initiativgebäuden wie dem Regenwaldhaus und hypermodernen Großanlagen wie dem großartigen aber auch gewaltigen Elefantenpark. Der nimmt mal so ganz locker 10 Prozent der Gesamtfläche des Zoos in Anspruch.

Spielen und toben - auch das lässt sich im Kölner Zoo. Die ausgedehnte Anlage in der Nähe des rückwärtigen Eingangs und vis-a-vis dem Elefantenpark, lädt zu einer ausgedehnten Rumtob-Session ein. Wer den Rundgang vom Haupteingang gestartet ist, kann hier auf etwa der Hälfte des Weges seinen Nachwuchs schalten und walten lassen. Sitzgelegenheiten für Eltern und Großeltern gibt es hier zu genüge. Es lassen sich aber auch so genügend Ecken finden, an dem es sich angenehm entspannen lässt. Natur pur unter hohen Bäumen und üppigem Grün findet sich beispielsweise in der Nähe des kleinen Vogelsees, etwa in der Mitte des Parks.

Aktuelles

Unterwasserwelt erleben im Aquarium
Wer sich etwas tiefer als nur im vorübergehen mit den Tieren beschäftigen möchte, der sollte das "Aktuelle" auf den Webseiten des Zoos im Auge behalten. Dort finden sich laufend neue Vorträge, besondere Aktionen und Events. Einige Beipiele? Bitteschön: Am 28. Oktober 2005 findet z.B. die "Geheimnisvolle Nachtexpedition für Kinder ab 8 Jahre" statt und am 31. Oktober ab 18.00 Uhr feiert man "Halloween im Kölner Zoo". Etwas wissenschaftlicher geht es am 07. November 2005 zu, wenn es sich um den "Artenschutz in Köln - Eine Aufgabe im Umweltamt Köln" dreht. Auch am 15. November 2005 ab 20.00 Uhr geht es etwas tiefer in die Materie mit "Der Flug des Ibis - Innovative Methoden des Artenschutzes am Beispiel des Waldrapp-Migrationsprojektes" bevor am 19. November 2005, Samstags zwischen 19 - 1 Uhr, die lockere Art des Zoos mit der "Langen Nacht im Aquarium" lockt.

Apropos Aquarium: nicht mehr das neueste und modernste seiner Art bietet es trotzdem die eine oder andere interessante Sichtweise auf die Unterwasserwelt. Gehen Sie mit Ihren Kleinen "Nemo suchen" bevor Sie sich einen Stock höher im Terrarium und Insektarium entweder gruselig schütteln oder interessiert beobachten.

Mehr zum Kölner Zoo finden Sie natürlich in unseren ausführlichen Parkinfos



© Parkscout / AS




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Zoo Köln


Diesen Artikel
empfehlen