Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Willkommen im Rasti-Land



Dienstag, den 03.06.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Willkommen im Rasti-Land


Nomen est Omen: Wasserschlacht
Einer der traditionsreichsten Freizeitparks in Deutschland ist ohne Frage das Rasti-Land vor den Toren des Weserberglandes. Zwischen Hildesheim und Hameln erwartet die Besucher seit über 30 Jahren eine Vielzahl unterschiedlicher Attraktionen.

Der Besuchermagnet Nummer Eins im Park ist der Themenbereich "Im Reich des T-Rex". Die hier zu findende Raftingbahn begeistert nicht umsonst seine Besucher: die Boote werden von einem gigantischen Strudel in die Tiefe gerissen, bevor sie einige Meter weiter durch einen Wasserfall wieder ans Tageslicht zurückkehren. Zahlreiche lebensgroße, bewegliche Dinosaurier stehen entlang des reißenden Flusses, von dem aus die Besucher, neben Kämpfen zwischen den Riesenechsen, auch einen Vulkanausbruch beobachten können. Noch nasser gestaltet sich eine Reise mit der "Wasserschlacht", einer interaktiven Bootsfahrt, die sich ebenfalls im Reich des T-Rex befindet und bei der man mit Wasserkanonen die "Gegner" in den anderen Booten ins Visier nehmen kann. Und wer danach immer noch halbwegs trocken sein sollte, darf dann eine Fahrt mit der Wildwasserbahn wagen, die übrigens in Eigenregie des Parks entwickelt wurde und somit ein Unikat darstellt. Hier stürzt man in klassischen Baumstammbooten gleich zwei Abfahrten hinab, eine davon rund zehn Meter hoch. Aber damit nicht genug des Wasser-Spaßes: Das Rasti-Land bietet seinen Besuchern gleich sechs Boots-Wasserrutschen, zu denen neben verschlungenen Röhren- und langgezogenen Wellen- auch „Freefall“-Steilrutschen gehören, die für mehr Thrill als bei so mancher Achterbahn sorgen.

Hoher Wellengang auf der Santa Maria
Ein weiteres Highlight des Parks sind die schicken Flitzer der Go-Kart-Bahn: In den zweisitzigen Rennboliden dürfen die Mini-Schumis neben ihren Eltern Platz nehmen und auf die rasante Fahrt gehen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Freizeitparks in Deutschland ist die Nutzung im Rasti-Land bereits im Eintrittspreis enthalten – ein Beispiel, das angesichts so mancher Upcharge-Politik bei der Konkurrenz Schule machen sollte. Ebenfalls nicht verpassen sollte man die Bobkart-Bahn – hier darf der Besucher die Geschwindigkeit seines Elektro-Schlittens selbst steuern, während er einen Edelstahlkanal hinab saust.

Freunde von Themenfahrten wird es sicherlich freuen, daß das Rasti-Land einer der wenigen Freizeitparks in Deutschland ist, der seinen Gästen auch einen Darkride bietet: die "Abenteuerfahrt durch die Piratenstadt". Richtigen Seegang gibt es dann gleich nebenan mit der Riesenschiffschaukel "Santa Maria", die mit ihrem Auf und Ab ein wohliges Kribbeln in der Magengegend verursacht. Natürlich gehört neben vielen weiteren Fahrgeschäften auch eine Achterbahn zum Angebot des Parks, allerdings zählt diese aufgrund der stark familienorientierten Ausrichtung des Rasti-Land nicht unbedingt zu den thrilligen Vertretern ihrer Art.

Im Herbst läßt das Oktoberfest den Park in bayerischem Glanz erstrahlen. Echt bajuwarische Spezialitäten wie Weißwürste mit Brezeln und leckeres Weizenbier sorgen für das passende Wies’n-Feeling – für zünftige Musik ist natürlich ebenfalls gesorgt. Beim kindertauglichen Halloweenfest, nebst Gruselparade, kommen auch die kleinen Besucher auf Ihre Kosten. Und wer selbst als Geist, Zombie oder Hexe herumlaufen will, kann sich hier entsprechend schminken lassen. Auch sonst wartet noch einiges an zusätzlichem Programm auf die Besucher – so gibt es neben den Sonderveranstaltungen während der Saison auch noch einen Weihnachtsmarkt an den Adventswochenenden.





© parkscout




Verwandte Artikel




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Sehr guter Artikel über das Rastiland !
Ein sehr Familienorientrierter Freizeitpark. Für die größeren Kinder gibt´s den großen Thrill hier nicht aber kleinere Besucher kommen hier voll auf Ihre Kosten. Neben den zahlenreichen Karussells, Themenfahrten, können auch die Kleinen bereits in die "schnelleren" Geschichten einsteigen. Auch die Preise für Pommes, Eis etc. finde ich sehr angemessen. DIe Sonderaktionen wie das Oktoberfest oder der Weihnachtsmarkt sind ebenfalls sehr zu empfehlent. Wir werden uns für 2008 auf jeden Fall wieder eine Jahreskarte anschaffen.

05.06.2008 16:34
Henning Flomm






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Advertisement
Passende Ziele
Freizeitparks
 Rasti-Land


Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement