Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Parkscout goes Asia: World Joyland



Dienstag, den 11.10.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Parkscout goes Asia: World Joyland


Eindrucksvolle Thematisierung
Der in diesem Jahr eröffnete World Joyland Park bei Changzhou in China ist ein Freizeitpark, der auf den Fantasiewelten von Videospielen und Zeichentrickserien basiert. Auch wenn hier vermutlich einige Urheberrechte missachtet wurden, bietet der Park interessante Formen der Unterhaltung auf erstaunlich hohem Niveau.

Der Eingangsbereich, die Taobao-Straße, ist nach dem größten chinesischen Online- Auktionshaus benannt. Und passend zu diesem Namen gibt es hier zahlreiche Geschäfte, in denen Souvenirs zum Thema Anime und Zeichentrick erworben werden können. Egal ob westliche Marken wie Disney oder Warner Bros., japanische Trademarks wie Hello Kitty oder Doraemon, oder obskure Dinge wie das chinesische "Pleasant Goat" - der Park behauptet, es handele sich bei der Ware ausschließlich um legal lizenzierte Qualitätsprodukte. Leider beschränkt sich die Auswahl hauptsächlich auf Stofftiere und Plastikspielzeug. Echte Sammlerstücke wechseln vermutlich eher auf dem namensgebenden Internetportal den Besitzer. Nichtsdestotrotz lädt die Straße zu einem gemütlichen Bummel ein. Durch die verwinkelte Architektur der Gebäude und die kunstvollen Fassaden werden die Besucher perfekt auf die kommenden Abenteuer und Erlebnisse eingestimmt. Hier gibt es auch ein gigantisches Theater, welches zum Besuchszeitpunkt jedoch noch in Bau war.

Hinter dieser Hauptstraße liegt ein See im Mittelpunkt des Parks, auf dem Shows, über den Tag verteilt, veranstaltet werden wie beispielsweise eine Parade auf dem Wasser. Die Paradewagen sind dabei bunt geschmückte Boote, und auch Micky Maus auf einem Jetski gibt es zu sehen. Nach Einbruch der Dunkelheit ist es Zeit für eine stimmungsvolle Lichterparade auf dem See, garniert mit bunten Wasserspielen und einer beeindruckenden Lichtshow mit Lasern und Projektionen.
Schienenknoten in der Dunkelheit
Rundherum um den See gruppieren sich die 4 anderen Themenbereiche des Parks: Besonders berühmt ist World Joyland in Europa hauptsächlich für seinen "Terrain of Magic"-Themenbereich geworden, der unzweifelhaft auf dem populären Computerspiel "World of Warcraft" basiert. Riesige Skulpturen von aus dem Spiel bekannten Figuren vor gigantischen Kulissen lassen aber nicht nur Computerspieler in diese Fantasiewelt eintauchen. Die erste Fahrattraktion simuliert einen Flug in einer Art Paraglider über die weitläufigen Landschaften eben jenes Spiels, damit die ganze Familie einen ersten Eindruck bekommen kann. Nebenan gibt es einen Spillwater. Das Highlight von allen Attraktionen ist hier jedoch ein gewaltiger 4D Darkride. In Gondeln, die sich wie ein Bewegungssimulator in alle Richtungen bewegen können, fahren die mutigen Krieger durch die virtuelle Welt und erleben Kämpfe der unterschiedlichen Gruppierungen hautnah. Dies geschieht vor allem durch Projektionen in der dritten Dimension, die bei unserem Besuch leider nicht immer reibungslos funktioniert haben. Da muss also noch nachgebessert werden, aber es ist trotzdem eine imposante Fahrt.

Der nächste Parkteil basiert auf dem futuristischen Spiel "Starcraft". Adrenalinfreunde finden neben einem doppelten Freifallturm auch einen Flying Coaster von B & M, in dem die Achterbahnfahrer auf dem Bauch oder Rücken liegend durch die Luft fliegen. Die Abfolge der Fahrelemente ist zum Teil neu und noch nie dagewesen. Besonders intensiv ist dabei ein Looping, der auf dem Rücken liegend durchfahren wird. Die dabei auftretenden G-Kräfte sind aber vor allem bei dem heißen chinesischen Klima nicht für jeden Kreislauf geeignet. Vermutlich deshalb kommt es hier meist zu keinen nennenswerten Wartezeiten. Die Thrillseeker wirds freuen. Für alle anderen gibt es nebenan noch eine 3D-Rennsimulation, angelehnt an die Pod-Rennen aus "Star Wars".

Der Autor beim Drachenfüttern
Im "World of Legend"-Bereich steht nicht nur das ikonische Fantasieschloss, sondern auch eine Minenachterbahn von Vekoma, ein Wildwasser-Rafting und ein Skywheel von Maurer Söhne. Zu den kurioseren Attraktionen gehört ein Geisterhaus, das auf dem Prinzip der erweiterten Realität basiert. In Gruppen zu vier Personen geht man durch die gruselig gestalteten Räume des Hauses. Jeder Geisterjäger ist dabei mit Kopfhörern und einem Gewehr ausgerüstet, auf welchem vorne ein kleiner Flachbildschirm montiert ist. Über diesen Bildschirm werden die geisterhaften Bewohner des Hauses sichtbar, und können dann mit dem Gewehr virtuell abgeschossen werden. Das einzige Manko dieser sehr originellen Attraktion ist die geringe Kapazität, die zu hohen Wartezeiten führt.

Um den Rundgang um den See abzuschließen, geht man durch das farbenfroh gestaltete Kinderland, welches vom Stil sehr an den Bereich von Dr. Seuss in Universal's Islands of Adventure erinnert. Neben einer Hochbahn und verschiedenen Karussells gibt es hier gleich zwei 3D-Kinos. Das kleinere von beiden ist durch die Interaktivität besonders ulkig. In vier Teams eingeteilt, wird das Publikum von den Figuren auf der Leinwand zum Mitmachen angeregt. Dafür gibt es vor jedem Sitzplatz einen Joystick und zwei Knöpfe, die entsprechend bedient werden müssen. Ein Heidenspaß für die Kinder und eine Nervenprobe für die Erwachsenen ist dabei das große Finale: Wer am lautesten in sein Mikrofon schreit, gewinnt! Am Ende der Vorführung steht dann ein Gewinnerteam fest.

Fazit: Der World Joyland Park bereitet mit seinen einzigartigen Attraktionen und der beeindruckenden Thematisierung jetzt schon großes Vergnügen. Wenn im nächsten Jahr die restlichen Fahrgeschäfte fertiggestellt werden, gehört der Park nicht nur für Videospielefans zu einem der interessantesten Parks überhaupt.




Reihe: Parkscout goes Asia
Parkscout hat für Euch die interessantesten Parks in Asien besucht und stellt Euch diese in lockerer Reihenfolge vor ...



© parkscout/FL



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Advertisement
Passende Ziele
Freizeitparks
 World Joyland


Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement