Partner von Marco Polo


Knoebels Amusement Park

Kategorien: Freizeitparks

Adresse und Informationen
Rt. 487
Elysburg
Pennsylvania, PA 17824
USA
ilinkAdresse merken, später ausdrucken

Telefon: ++1 (570) 6722572

Mitten in einem riesigen Pinienwald in Pennsylvania gelegen, befindet sich der Knoebels Amusement Park. Anfang des 19. Jahrhunderts eröffnet, wurden ab 1927 die ersten Karussells erbaut, bis mit den Jahren schließlich ein stattliches Angebot von über 50 verschiedenen Fahrgeschäften zusammen gekommen war. Auch heute noch besticht der Park durch seine klassischen Attraktionen sowie durch seinen besonderen nostalgische Flair eines natürlich gewachsenen Freizeitpark. Knoebels Amusement Park ist bestens geeignet für einen Ausflug mit der gesamten Familie.
Bewertungen
Preis/Leistung
s1
 95%

Angebot
s1
 85%


Service
s1
 90%

Gastro
s1
 80%


Leser-Gesamturteil
s1
 91,7%

Einen Rang höher
Freizeitparks
216/1558
Einen Rang tiefer






Öffnungszeiten und Preise

Der Park hat von Ende April bis Ende Oktober geöffnet. Öffnungszeiten variieren je nach Saison.
Besucher über 1,20 m $38,50
Kinder unter 1,20 m $25,00
Die Tarife für alle Fahrten und Attraktionen können auf der Internetseite ersehen werden.
Preise und Öffnungszeiten ohne Gewähr.
Passende Artikel zu Knoebels Amusement Park

Berichte , Artikel und Pressemitteilungen aus dem Parkscout-Onlinemagazin

Busch Gardens Williamsburg
Busch Gardens Williamsburg
 zum Artikel
Kings Dominion
Kings Dominion
 zum Artikel

Kings Island
Kings Island
 zum Artikel
Cedar Point
Cedar Point
 zum Artikel

Kennywood
Kennywood
 zum Artikel
Waldameer
Waldameer
 zum Artikel

6 Bewertungen zu Knoebels Amusement Park

 (2)

 (1)

 (0)

 (0)

 (0)


3 deutsche Bewertungen zum Ziel bisher | 31190 Bewertungen insgesamt online | Hier direkt selber bewerten

ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Park Nr. 14 und damit der letzte unserer USA-Coaster Tour 2007. Knoebels stand eigentlich gar nicht auf unserer Liste und wir machten ihr nur, da wir nicht noch einen Tag nach Dorney wollten. So kramten wir in unseren Köpfen, welcher Park denn in der Nähe sei. Die Wahl zw. Hersheypark und Knoebels war knapp, aber da es Sonntag war und wir einen vollen Park erwarteten, nahmen wir Knoebels. Das war die richtige Entscheidung.
Knoebels ist ein etwas anderer Park. Mitten im Nirgendwo in Pennsylvania gelegen, sieht man auf der Hinfahrt nur Bäume. Eine gigantische Wiese als Parkplatz (kostenlos !) und kein Eintritt. Man kann die Rides einzeln bezahlen, je nachdem, was man fahren möchte. Dabei kostet der teuerste Ride 2,20 $.
Gute Shows braucht man hier nicht zu suchen, da hat Knoebels noch Nachholbedarf. Das war alles relativer Durchschnitt. Aber die Atmosphäre im Park war schon schön.

Großer Minuspunkt: Auf Flyern wirbt Knoebels mit der neuen Attraktion „Flying Turns“, eine Art Bobbahn aus Holz. Auch das war ein Argument, nach Knoebels zu fahren. Als wir ankamen, sahen wir jedoch noch eine Baustelle und waren bitter enttäuscht. Das war nix, liebes Knoebels !

Die Rides:
- Phoenix / Von vielen Fans als der beste Holzcoaster der Welt gewählt. Da kann ich mich nur anschließen, zumindest von den historischen. Der Bügel schließt ca. 20 cm über den Oberschenkeln und wirklich jeder Hügel reisst einen nach oben. So viel Angst und gleichzeitig Spass hatte ich noch auf keiner Bahn. Was eine Fahrt. Unbedingt fahren, mehrmals, immer, so oft es geht...
- Twister / Angeblich der 2. beste Holzcoaster. Gut ist er ohne Zweifel, aber so hoch würde ich ihn nicht heben. Besonders ist der zweigeteilte Lifthill sowie die dauernden verwinkelten Fahrten durch das Holzgebälk. Arme hochnehmen traut sich da keiner !
- High Speed Thrill Coaster / Ein kleiner Kiddiecoaster, der jedoch wegen des Alters gefahren werden sollte. Ist der noch aus dem 19. Jahrhundert ?
- Fadango / Ein Frisbee-ähnlicher Ride, bei dem man mit baumelnden Beinen nach außen schaut. Schön
- Mini-Züge / Hier gibt es 2 Stück, beide lohnen sich, wobei der Pioneer Train besser ist, da er durch ein schönes Waldgebiet fährt und unter Twister durchfährt. Sind mal andere Perspektiven
- Oldtimer / Macht Spass, da hier in und unter Phoenix durchgefahren wird
- Wildwasserbahn / ist in Ordnung, ganz nett
- Skloosh (Spillwater): Wow, das war glaube ich die größte Welle, die wir auf der gesamten Tour hatten. Da hat das fotografieren wirklich Erlebnisfaktor. Kommt die Welle noch bis zu mir oder stehe ich im Trockenen ? Unbedingt fahren...
- Haunted Mansion / Das HIGHLIGHT im Park. Diese selbstgebaute Geisterbahn ist das Prunkstück des Parks. Ewig lange Fahrt und ein Effekt gruseliger als der andere. Ich war völlig begeistert und wir sind gleich nochmal gefahren. Sogar hoch zum Dachboden fährt man, das hat mich echt beeindruckt. Super !

Tipp: Das Essen hier ist sehr günstig und gut. Es gibt für jeden etwas.
Tipp2: Ein Wristband lohnt sich nicht unbedingt. Lauft am Anfang lieber etwas herum und schaut, was ihr fahren wollt und wie oft. Ein bisschen mit der Preisliste rechnen und euch reichen bestimmt die normalen Tickets.

Fazit: Wir haben nur einen ½ Tag benötigt, um alles zu fahren, was wir wollten. Plant aber genug Zeit für die Hinfahrt ein, da es in der Nähe nicht wirklich Autobahnen gibt.

So, das war das Feedback der Parks 2007 in den USA. Ich hoffe, es hat geholfen.
Tommy

48% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Thomas Köhlert, 09.08.2007

Mein Gesamturteil:
s1
100%




Das ist eine Parkscout Topmeinung

Toller Park mit Campigplatz! Der Park ist wie in den alten Zeiten! Auch Tolle Neuere Atarktionen. Mann muss keinen Tageseintritt lösen, auch kann mann Coupons kaufen. Dies ist gut für Erwachsene und kleine Kinder die nicht so viele Atraktionen besuchen möchten.
Der Camingplatz befindet sich direkt neben dem Park.
Wir hatten 3 Tolle Tage da.


39% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Hans-Juerg Rodel, 04.04.2006

Mein Gesamturteil:
s1
80%





Toller Park nach alter Tradition. Phoenix ist ein echter Hammer - lots of Airtime! Und das Geisterhaus ist No. 1 in the World - vom Inhaber selbst entworfen. Da kommt nicht einmal Disney mit!

35% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Kemal Yun, 15.06.2001

Mein Gesamturteil:
s1
100%






ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Eigene Meinung? Hier abgeben!
Selber bewerten
Schreiben andere Leute nur Mist? Dann geht's hier lang, wenn Du selbst Deine Meinung äußern möchtest.



 
Ziele in der Umgebung
 © Mike Romano, wikipedia
© Mike Romano, wikipedia
Freizeitparks
 Hersheypark
ca. 67km entfernt

Zoos und Tierparks
 Lehigh Valley Zoo
ca. 79km entfernt

Import aus Parkscout alt
© Wildwater Kingdom Allentown
Erlebnisbäder
 Wildwater Kingdom Allentown
ca. 89km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten

Dieses Ziel
empfehlen