Ausflugsziele und Attraktionen in Kentucky


Der offiziell als The Commonwealth of Kentucky bezeichnete US-amerikanische Bundesstaat Kentucky verdankt seinen Namen indianischen Wörtern für „Wiese“, „Flur“, „Aue“ oder „Feld“ und ist heute wegen der von März bis April blühenden Grasweiden auch als Bluegrass State bekannt. Das Gebiet gehörte zunächst zu Virginia, doch im April 1792 konnte die Verfassung des Bundesstaates Kentucky ratifiziert werden. Im Juni des selben Jahres trat Kentucky den Vereinigten Staaten bei.

Beliebte Ausflugsziele in Kentucky sind der Beech Bend Park, die Louisville Zoological Gardens, das Newport Aquarium und der Kentucky Splash Water Park. Bekannt ist außerdem das Kentucky Derby in der Hauptstadt Louisville, das bedeutendste Pferderennen der USA. Sehenswert ist auch die Stadt Lexington mit ihrem pittoresken Stadtkern und insgesamt 230 Kirchen und Synagogen.
Barren County (1)
Bullitt County (1)
Campbell County (1)
Hart County (1)
Jefferson County (2)
Lyon County (1)
Powell County (1)
Warren County (2)
Whitley County (1)


Ausgewählte Ausflugsziele








Passende Artikel Ausflugsziele und Attraktionen in Kentucky


Busch Gardens Williamsburg Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer  ... weiterlesen
Kings Dominion Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer  ... weiterlesen
Kings Island Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer  ... weiterlesen
Cedar Point Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer  ... weiterlesen
Kennywood Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer  ... weiterlesen
Waldameer Die USA: für viele ein reines Achterbahnmekka. Immer  ... weiterlesen