OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


22.06.2022 | Magazin | Freizeitparks

Wichtige Tipps


Ein Tag in einem Freizeitpark soll ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie sein, an das man noch lange Zeit später gerne zurück denkt. Allerdings gibt es dafür ein paar wichtige Dinge zu beachten, um Fehler bei der Planung und vor Ort zu vermeiden. Wir haben im folgenden ein paar Tipps zusammen gefasst, die auf den langjährigen Erfahrungen unserer Redaktion basieren und sich in der Praxis schon sehr oft als hilfreich herausgestellt haben.

Wir empfehlen Ihnen dafür folgendes:

Tipp 1

Eine der beliebtesten Fragen ist eigentlich immer, welcher Tag für einen Freizeitparkbesuch am besten geeignet ist. Dummerweise ist diese Frage nicht so einfach zu beantworten. Als Grundregel gilt zunächst einmal, dass man in der Nebensaison mit weitaus weniger Besuchern rechnen darf als in den Sommerferien. Außerhalb der Hochsaison zeigt die Erfahrung, dass man mit einem Besuch an einem Montag oder Freitag am besten bedient ist. In den Schulferien hingegen ist es sehr oft umgekehrt der Fall: Während sich an den normalen Wochentagen ganze Menschenmassen durch den Park zwängen, ist es an Samstagen und vor allem an Sonntagen im Vergleich nicht ganz so überfüllt.

Tipp 2

Beachten Sie bei der Terminplanung unbedingt auch die Schulferien der benachbarten Länder des Parks. Wenn in Deutschland gerade keine Ferien sind, muss es im Europa-Park nicht zwangsläufig leer sein – vor allem dann nicht, wenn in Frankreich und in der Schweiz zu diesem Zeitpunkt schulfrei ist.


Tipp 3

Es ist in Deutschland inzwischen nicht mehr unüblich, dass ein Park außerhalb der Sommerferien ein paar Ruhetage einlegt. Vergewissern Sie sich also unbedingt im Vorfeld, dass der Park an Ihrem Besuchstag auch tatsächlich geöffnet hat...

Tipp 4

Auch wenn Sie sich vielleicht nicht spoilern lassen wollen, macht es trotzdem Sinn, sich das Angebot des Parks vor dem Besuch genauer anzuschauen. Oftmals liegen echte Highlights etwas versteckt fernab der Hauptwege und können so leicht übersehen werden. Auf der Homepage der Parks finden Sie außerdem wichtige aktuelle Informationen – zum Beispiel bezüglich geschlossener Attraktionen oder interessanter Events.

Tipp 5

Viele Parks bieten vergünstigte Tickets an. Es gibt die verschiedensten Systeme: Familientickets, Saisontickets, 2- Tagestickets oder auch Tickets, die für mehrere Parks gültig sind. Auch bekommt man oft mit diversen Rabattcoupons einen Nachlass. Geburtstagskinder haben meistens kostenlosen Zutritt. Erkundigen Sie sich also vorzeitig, um bares Geld ztu sparen.



Weiterlesen auf Seite 2

© parkscout

Passende Artikel
Weitere Artikel findet ihr im Online-Magazin

Freizeitparks in Deutschland Der neue Parkscout-Freizeitführer "Freizeitparks in  ... weiterlesen
Eichenprozessionsspinner Der Wonnemonat Mai hat in diesem Jahr nicht nur viele  ... weiterlesen
Antike Läden und Dekorationen Freizeitparks setzen immer mehr auf Thematisierung  ... weiterlesen