OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


Bitte beachten: Dieses ist ein klassischer Parkscout-Artikel, der bestmöglichst an das neue Layout angepasst wurde
03.06.2009 | Freizeitparks | Magazin

Hogwarts im Freizeitpark


Harry Potter kommt!
Zur Zeit entsteht im Universal Orlando Resort in den USA in Kooperation mit Warner Bros. Entertainment der weltweit erste große Themenbereich rund um die beliebten Abenteuer von J.K. Rowlings Romanhelden Harry Potter, der im Jahre 2010 in Universal's Islands of Adventure zum neuen Publikumsmagneten werden soll.

Angekündigt wurde dieses Vorhaben bereits im Jahre 2007. "Jahrelang haben wir tausende von Briefen von Fans aus der ganzen Welt bekommen mit dem Wunsch, Hogwarts und die anderen wundervollen Orte zu besuchen, die in J.K. Rowlings Büchern beschrieben werden." bekannte Barry Meyer, Vorstandsvorsitzender von Warner Bros. Entertainment, seinerzeit. "Zusammen mit Universal Orlando Resort werden wir den Harry Potter Fans ein unglaubliches Erlebnis bieten, das den Büchern von J.K. Rowling gerecht wird und auf der anderen Seite auch alle bekannten Details aus unseren Filmen beinhaltet."

"The Wizarding World of Harry Potter" wird dabei viele Motive der Geschichten aufgreifen. So wird es auf insgesamt rund sieben Hektar neben dem Dorf von Hogsmeade, in dem nur Zauberer leben, und dem geheimnisvollen verbotenen Wald natürlich auch das große Schloß von Hogwarts geben, das teilweise auch begehbar sein wird. Welche Attraktionen sich genau in dem großen neuen Bereich befinden werden, der übrigens den alten "Lost Continent"-Bereich von Islands of Adventure schlucken wird, wurde noch nicht offiziell bekannt gegeben. Allerdings verdichten sich die Hinweise darauf, daß dort ein RoboCoaster entstehen könnte. Während Universal selbst die fiebernden Fans mit Artworks und Konzeptzeichnungen bei Laune hält, tauchen derweil im Internet immer öfter Fotos der Kulissen auf, die von der Firma The Nassal Company in Orlando realisiert werden. Das Unternehmen ist keine unbekannte Größe in der Freizeitparkbranche – Nassal war in der Vergangenheit schon öfter für Universal, Sea World oder sogar Disney tätig. Laut "Orlando Sentinel" wurde für die Realisierung der mit Kunstschnee überzogenen Kulissen die Firma SnowMasters aus Alabama beauftragt, die ebenfalls schon früher für Universal und Disney gearbeitet haben.

Im Moment sieht es so aus, als ob mit "The Wizarding World of Harry Potter" ein neuer Meilenstein in der Gestaltung von Freizeitparkbereichen auf die Besucher wartet. Natürlich gibt es auch mehrere Attraktionen, Restaurants und Shops, aber die bisherigen Fotos und Artworks zeigen, daß Universal hier nicht kleckert, sondern mächtig klotzt. Lassen wir uns also überraschen, ob es dem Park gelingt, die phantasievolle Welt von J.K. Rowling Realität werden zu lassen.



© Parkscout, Bilder: Universal

Passende Artikel
Weitere Artikel findet ihr im Online-Magazin

Diagon Alley in den Universal Studios  ... Der immense Erfolg des Themenbereichs „The Wizarding  ... weiterlesen

Passende Ziele

Universal Studios Islands of Adventure Direkt neben dem weltweit bekannten Filmpark Universal Studios  ... zum Ziel