OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Park im Fokus: BELANTIS

 © Belantis - Das AbenteuerReich
Belantis - Das AbenteuerReich



Sonntag, den 24.05.2020 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Freizeitparks zu finden.

Park im Fokus: BELANTIS


Während eine Öffnung der Freizeitparks in Europa in den meisten Fällen noch nicht terminiert ist, möchten wir Euch bis dahin in regelmäßigen Abständen auf eine Reise durch die schönsten Parks Deutschlands und seiner Nachbarstaaten entführen. Heute geht es noch einmal nach Sachsen, wo mit BELANTIS ein weiterer Freizeitpark demnächst wieder seine Tore öffnen wird.

 © Parkteam AG
© Parkteam AG
Bootsfahrt aus einer Pyramide
Schon über fünfzehn Jahre ist es her, dass in Leipzig inmitten eines alten Braunkohleabbaugebietes der Freizeitpark BELANTIS eröffnete. Wo früher Bagger und Ödnis das Bild prägten, sind heute üppiges Grün, Abenteuer und Freizeitspaß für die ganze Familie zu Hause. Beim Eintritt in den Freizeitpark heißt es zunächst, das märchenhafte Schloss BELANTIS zu bewundern, das außer dem "Schloss-Café" und einem Souvenirshop noch die Möglichkeit bietet, in romantischem Ambiente zu heiraten. Gleich hinter dem Schloss BELANTIS lädt Parkmaskottchen Buddels Kinder-Jahrmarkt mit Attraktionen für die ganz Kleinen ein.

Auf der Reise zu Mythen und Abenteuern führt der Weg zunächst zum großen See des Freizeitparks, der in Form des Mittelmeeres angelegt wurde. Unerschrockene Zeitreisende verschlägt es von hier aus meist zur großen Pyramide, in der es gilt, dem "Fluch des Pharao" zu entkommen. Wen dieser trifft, der erlebt bei einer rasanten Wildwasserfahrt, was es heißt, eine Gottheit zu erzürnen. Bei der großen Abfahrt aus der hohen Pyramide hat man kurz Gelegenheit, einen Blick über den Freizeitpark zu werfen – bevor es ins kühle Nass geht. Am "Strand der Götter", der den griechischen Mythen gewidmet ist, warten unter anderem der spektakuläre "Götterflug" und die eher gemächliche Bootsfahrt "Fahrt des Odysseus" auf die Gäste.

Huracan in Belantis © Belantis
© Belantis
HURACAN

Drachenritt über die Burg

Auf dem Weg weiter entlang des Meeres kommt man schließlich durch das "Land der Grafen", in dem es sich lecker essen und trinken lässt. Abenteuer pur bietet die "Insel der Ritter" mit dem spaßigen "Drachenritt" in Form einer Familienachterbahnfahrt über Burg und Wasser. Aber Vorsicht im "Verlies des Grauens" – hier verliert man leicht das Gefühl für oben und unten.

An der "Küste der Entdecker" kann man es Christoph Kolumbus gleichtun und von hier aus, nach einer Fahrt mit der Schiffschaukel "Santa Maria", nach Amerika aufbrechen. Während der Seefahrer eigentlich einen Weg nach Indien suchte, können die Besucher zielgerichtet die "Prärie der Indianer" mit ihren Attraktionen erwandern. Neben "BELANITUS Rache", einem 20 Meter hohen Riesenschwungpendel, das aus den Besuchern echte Bleichgesichter macht, wartet vor allem der Themenbereich "Reich des Sonnentempel" mit einer ganz besonderen Herausforderung auf die Abenteuerlustigen: "HURACAN",der gefürchtete Herrscher über die Naturgewalten der Erde, schickt die Fahrgäste persönlich auf eine wilde Achterbahnfahrt mit supersteiler Abfahrt und atemberaubenden Überschlägen.

Ob Rittergrill, orientalische Snackoase oder mediterrane Bodega – die Restaurants in BELANTIS sind passend zu den jeweiligen Themenbereichen gestaltet. Besonders zu empfehlen ist die "Pulverschänke" am Alten Markplatz, wo sogar mittelalterliche Gaukler auf die Besucher warten.

© parkscout/JM



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->