OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos


Bitte beachten: Dieses ist ein klassischer Parkscout-Artikel, der bestmöglichst an das neue Layout angepasst wurde
14.01.2011 | Erlebnisbäder | Magazin

THERME ERDING weiter auf Erfolgskurs


Tolle Atmosphäre
Das Jahr 2010 war mit mehr als 1,5 Millionen Besuchern das erfolgreichste Jahr der Geschichte für die THERME ERDING, die seit der Eröffnung im Oktober 1999 stetig auf Wachstumskurs ist. Insgesamt konnte die privat betriebene Therme schon mehr als 11 Millionen Gäste begrüßen.

Bereits im Jahr 2000 zog es über 700.000 Gäste in die nord-östlich von München gelegene Therme, die ihre Besucherzahl innerhalb von elf Jahren auf nun 1,5-Millionen pro Jahr verdoppeln konnte. Eine Bestmarke, die Platz drei in der Rangliste der meistbesuchten und beliebtesten Freizeitanlagen in Deutschland bestätigt. In der Bäderbranche ist die Thermenwelt unangefochtener Marktführer. An Spitzentagen werden in Erding rund 10.000 Besucher gezählt. Durchschnittlich besuchen täglich 4.000 Gäste die THERME ERDING. Seit 1999 hat sich zudem die Fläche der Thermenwelt auf 145.000 qm – das entspricht 20 Fußballfeldern – mehr als verdoppelt. Aus einer Anfangsinvestition von 25 Millionen Euro wurden insgesamt über 100 Millionen Euro – mit Erfolg.
THERME ERDING
"Unser erster Jahresumsatz in Erding betrug schon damals 12 Millionen Mark, etwa 6,12 Millionen Euro. In zehn Jahren konnten wir ihn fast um das Sechsfache auf 35 Millionen Euro steigern. Hinzu kommt ein jährlicher Umsatz von 12 Millionen Euro von der THERME Bad Wörishofen, die wir vor fünf Jahren nach dem Vorbild der THERME ERDING erbaut haben. Zudem erwirtschaften wir in beiden Thermen mit dem Gastronomieangebot weitere 10 Millionen Euro Umsatz und kommen so insgesamt auf einen Jahresumsatz von knapp 60 Millionen Euro – damit sind wir Marktführer in Deutschland", so Inhaber Jörg Wund. Um auch nach 11 Jahren für die Gäste weiterhin ein attraktives Erholungsziel zu bleiben, arbeitet Wund nach einem anspruchsvollen Leitsatz: "Wir sind in permanentem Wandel - ein Besucher soll jedes Jahr etwas Neues entdecken." So wurden noch im Dezember vier neue Ruheareale mit über 800 qm eröffnet. Seit Anfang Dezember ist das Badeparadies Schwarzwald ein neues Mitglied in der Thermenfamilie. Mit einem eigenen Konzept ergänzt es die THERME ERDING und die THERME Bad Wörishofen. Ein weiteres Bauprojekt ist bereits in Sinsheim in Planung.

Einen herausragenden Erfolg kann die THERME ERDING in diesem Jahr auch in Sachen "Soziales Netzwerken" vorweisen. Auf der vor knapp 1 1/2 Jahren eingerichteten Facebook-Seite versammeln sich mittlerweile fast 80.000 Fans – kein Ende in Sicht. Im Schnitt kommen etwa 5.000 – 6.000 Fans im Monat dazu. "Unser Ehrgeiz ist es, parallel zu den klassischen Medien frühzeitig neue Wege in der Gästekommunikation zu erkennen und diese zu praktizieren. Insbesondere aufgrund des jungen Publikums im GALAXY ERDING gehen wir hier mit der Zeit, um den Bedürfnissen unserer Gäste gerecht zu werden", ergänzt Wund.

© parkscout/THERME ERDING

Passende Artikel
Weitere Artikel findet ihr im Online-Magazin

Rutschen & Weihnachtszauber Gleich drei spektakuläre Events sorgen in der Vorweihnachtszeit  ... weiterlesen
Grosse Wellen in Erding Die nach eigene Aussagen größte Therme der Welt hat  ... weiterlesen
Galaxy 2.0 - quo vadis? Bereits Anfang 2011 kündigte die Therme Erding die  ... weiterlesen

Passende Ziele

THERME ERDING Von den Parkscout-Lesern bereits mehrfach als bestes Erlebnisbad  ... zum Ziel