Partner von Marco Polo

Jetzt Kalender vorbestellen udn sparen!


Home > Magazin > Europas erstes Nickland im Movie Park Germany



Mittwoch, den 04.04.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Europas erstes Nickland im Movie Park Germany


Bürger Lars Dietrich schießt scharf...
Heute war es endlich soweit: Europas erstes und einziges Nickland wurde im Movie Park Germany feierlich eröffnet. Damit haben die Figuren des beliebten Kindersenders Nick ihren festen Platz im Bottroper Film- und Entertainmentpark gefunden. In einer kurzen Pressekonferenz vor dem eigentlichen Start bekräftigten Movie-Park-Geschäftsführer Andreas Stickel und Markus Andorfer, Vice President von Nick, die gelungene Zusammenarbeit, mit deren Ergebnis sich beide sichtlich zufrieden zeigten.

Punkt 11:30 Uhr wurde schließlich der blaue Vorhang, der den Zugang zum neuen Themenbereich des Parks versperrte, mit einem kleinen Feuerwerk und einem Konfettiregen von Bürger Lars Dietrich und Kathy Weber zusammen mit den beliebten Nick-Figuren SpongeBob, Patrick, Jimmy Neutron und Dora geöffnet. Auch Moderatorin Ruth Moschner mischte sich mit ihren Patenkindern unter die Menge, die sofort ins Nickland strömte, um die neuen Attraktionen zu begutachten. Bürger Lars Dietrich wurde hier übrigens eine ganz besondere Ehre zuteil: Wie Justin Timberlake in den USA durfte auch er sich unter die Nick-Schleimdusche stellen - sehr zum Vergnügen der johlenden Besucher.


Was gibts Neues im Nickland?

Bürger Lars Dietrich unter der Schleimdusche
Gleich ins Auge fällt der "SpongeBob Splash Bash", eine interaktive Bootsfahrt, die besonders im Hochsommer ein spritziges Vergnügen verspricht. Hier begibt man sich in knallgelben Taxi-Schiffchen in die bunte Welt von Bikini Buttom, doch Vorsicht: Andere Besucher werden versuchen, Sie vom Rand der Attraktion mit speziellen Wasserkanonen zu attackieren. Wie gut, daß jedes Boot auch über derartige Spritzpistolen verfügt, mit denen man sich zur Wehr setzen kann. SpongeBob und seine Freunde machen natürlich auch kräftig bei dieser Wasserschlacht mit, so daß man eigentlich kaum eine Chance hat, völlig trocken zum Hafen zurückzukehren. Die Gestaltung dieser Attraktion ist mit ihren vielen Details und ihrer cartoonesquen Farbgebung mehr als gelungen; der "Splash Bash" ist im wahrsten Sinne des Wortes ein echter "Hingucker" – alleine das Zuschauen macht schon einen Heidenspaß!



Aber auch "Jimmy Neutron's Atomic Flyer", eine neue Hängeachterbahn für die ganze Familie, bei der auch schon die Kleinsten ihre ersten Coaster-Erfahrungen machen dürfen, entwickelt sich zum Besucher-Liebling: Wer hier eine Runde drehen wollte, mußte sich schon auf eine längere Wartezeit gefaßt machen. Die Fahrt ist ungemein ruhig, die Sitze sind trotz fehlender Schulterbügel überraschend bequem und die eher sporadische Thematisierung stört dank des futuristischen Aussehens der Stützenkonstruktion nicht wirklich. Daß selbst Dreijährige auf einem Inverted Coaster durch die Luft wirbeln können, ist nicht nur neu, sondern paßt auch perfekt in das neue familienorientierte Image des Parks – die Besucher jedenfalls waren begeistert.

Konzert zum Abschluß

Die anderen Attraktionen des Nickland sind zwar im Prinzip nicht neu, da es sich dabei um umgestaltete Fahrgeschäfte der früheren Wonderland Studios handelt, aber sie versprühen jetzt weitaus mehr Charme. Aus einem stinknormalen Teetassenkarussell wurde die Indoor-Fahrt "Danny Phantom Ghost Zone" mit zusätzlichen Effekten, aus einer kleinen Zugfahrt entstand "Dora's Adventure Express", der neue Liebling der Kleinsten. Insgesamt gesehen ist das Nickland ein Volltreffer für den Movie Park Germany – zumindest wenn man nicht zu den thrill-orientierten Besuchern gehört und mit Kindern im Park unterwegs ist. Einzig die etwas spärliche Bepflanzung stört den Gesamteindruck vielleicht noch minimal, aber wenn die gesetzten Sträucher erst einmal angewachsen sind, ändert sich dies sicherlich auch recht schnell.

Achterbahnfahrt für die ganze Familie
Zum Abschluß der Eröffnungsfeierlichkeiten gab es schließlich noch auf dem New York Plaza ein großes Konzert, wo neben verschiedenen Künstlern auch Bürger Lars Dietrich und Kathy Weber ihren SpongeBob-Song live performten und danach für eine Autogrammstunde zur Verfügung standen.

Mit der heutigen Nickland-Eröffnung, der Umgestaltung des ehemaligen Marienhof, der Renovierung des Wild-West-Bereichs und der Neubepflasterun der Bürgersteige des Hollywood Boulevard ist der erste Schritt des Movie Park Germany Richtung Um- und Ausbau in dieser Saison getan. Doch der zweite Streich folgt sogleich: In etwa einem Monat steht bereits der nächste neue Themenbereich auf dem Plan: Auf dem Gelände der früheren Achterbahn "Cop Car Chase" entsteht zur Zeit der "Santa Monica Pier", der neben einem großen See auch gleich fünf weitere Neuheiten umfassen wird, darunter ein Disko Coaster, ein Riesenrad und ein Wasserskirondell. Nach dem heutigen gelungenen Start des Nickland darf man also gespannt sein, was uns dort noch alles erwartet...



© parkscout/MV




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Diser Park ist abenteuerlich und spannend

08.04.2009 19:54
Alice Hörner




ich finde den park sehr groß und abenteuerlich

23.03.2009 19:13
Alice Hörner




es schaut geil aus aber wieviel kostet der eintritt

(Anm. der Red.: Schauen Sie einfach nach bei den Eintrittspreisen für den Movie Park)

16.08.2008 10:42
kathrin menzel






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Freizeitparks
 Movie Park Germany

Fotoshows
Movie Park Germany
Movie Park Germany
 Achterbahnen

Movie Park Germany
Movie Park Germany
 Parkübersicht

Passende Produkte


-->