parkshop-168
Halloween Horror Fest 2009 im Movie Park Germany
Partner von Marco Polo

Die Jubiläumsausgabe parkscout|plus ist da!


Home > Magazin > Halloween Horror Fest 2009 im Movie Park Germany



Freitag, den 02.10.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Halloween Horror Fest 2009 im Movie Park Germany


Halloween Horror Fest 2009
Ab sofort darf im Movie Park Germany an allen Donnerstagen, Freitagen und Samstagen bis Ende Oktober wieder kräftig gekreischt werden – seit gestern ist das Halloween Horror Fest 2009 offiziell eröffnet und der Film- und Entertainmentpark bei Bottrop wird abends wieder von allerlei Monstern, Zombies und Vampiren heimgesucht, um den Besuchern das Fürchten zu lehren.

Da in diesem Jahr vor allem die Qualität des beliebten Events stark gesteigert werden sollte, gibt es 2009 "nur" drei große Mazes, die technisch aber teilweise drastisch verbessert wurden. Gleich hinter dem Eingang des Parks findet man den "Baboo Twister Club" – eine Diskothek, die es in sich hat. Zu wummernden Bässen geht es während eines Lichtspektakels zunächst einmal in die typischen Bereiche eines Nachtclubs: Garderobe (bei der man schon beim Einlass von blutverschmierten Zombies zum Tanzen aufgefordert wird), Dance Floor mit sexy Gogo-Girls oder Barbereich, bevor man schließlich das Etablissement verlässt und sich plötzlich mitten in einem Bambusdickicht zu einer Voodoo-Zeremonie wiederfindet.

Wer trotz höchster Vorsicht von einem der Monster gebissen wird, sollte sich schnellstens zur Ersten Hilfe begeben – am besten in das "Deathpital", wo kompetente Ärzte und Pflegepersonal zur Stelle sind. Falls Sie sich hier über andere Patienten mit klaffenden Wunden oder durchgeknallte Krankenschwestern wundern sollten: solange Sie sich an die Regel halten, in den Krankenhausgängen kein Blut zu verlieren, ist alles in bester Ordnung. Wem nach diesem Schrecken nach Erholung zumute sein sollte, darf in dem neuen Kino gegenüber des NY-Plaza – dem "Noxam Nocere" bei einem Gruselfilm ausspannen. Zu dumm nur, dass der diesjährige Halloween-Hauptcharacter "Norman" etwas dagegen hat und im Lichtspielhaus seinen eigenen Horror inszeniert.


Halloween Horror Fest 2009

Laufzeit:
2:40 min
Video vom:
22.09.2009
Copyright:
Parkteam AG



Kein Anstehen an der Kasse zu Halloween? Hier bekommen Sie Eintrittskarten für den Movie Park

Das "Noxam Nocere"
Vor allem der "Baboo Twister Club" und das "Deathpital" bekamen im Vergleich zum letzten Jahr ein großzügiges Facelifting verpasst, teilweise wurde sogar die Wegeführung komplett verändert und mit neuen Szenen ausgestattet, was sich bei beiden Mazes mehr als positiv ausgewirkt hat. Der Club wirkt irgendwie weitaus mitreißender als 2008 und das Krankenhaus am anderen Ende des Parks atmosphärischer und klaustrophobischer. Beim "Noxam Nocere" hingegen hat sich im Vergleich zum Vorjahr wenig geändert, aber da es traditionsgemäß ohnehin das technisch aufwendigste Maze war, fällt dieses nicht wirklich ins Gewicht. Erwähnenswert wäre hier jedoch die neue Fassade, die dem ganzen einen stilvoll-edlen Touch verleiht.

Neu gestaltet wurde auch der Eingang zur "Dark Gold Mine", einer düsteren Lorenfahrt durch finstere Minenschächte, in denen nur flackernde Glühlampen ein wenig Licht bringen. Dass diese Minen von unheimlichen Wesen bewohnt werden, die den Besuchern während der Fahrt auflauern, versteht sich von selbst. Und obwohl sich hier auch im Inneren nicht viel geändert hat, trägt die neue Fassade doch einiges zur Gesamtatmosphäre bei.

Lesen Sie hier das Interview mit Show Director Maik Christian Schmidt zum Halloween Horror Fest 2009

Wer sich zu Halloween nicht erschrecken lassen möchte, findet 2009 ein breites Show-Angebot: zum einen wurde das überaus beliebte Grusical "Witchboard" überarbeitet und beinhaltet nun mehrere neue Songs, Kostüme und Tanzchoreographien. Neu hingegen ist eine rund fünfzehnminütige Darbietung auf einer Zirkusbühne auf dem NY-Plaza, bei der man Feuerschlucker, Schlangentänzerinnen oder auch Zaubertricks bewundern kann. Ein echter Volltreffer ist die Multimedia-Show "Fountain of Screams", bei der auf einer riesigen Wasserwand von rund 30 Metern Breite mit Projektionen, Lasern und Lichteffekten auf dem Santa-Monica-Pier-Bereich eine Gänsehaut-Stimmung erzeugt wird.

"Fountain of Screams"
Doch was wäre das größte Halloween-Fest ohne Erschrecker? Rund 250 Monster sorgen in diesem Jahr dafür, dass den Besuchern das Blut in den Adern gefriert und die vom Park gestellten Kulissen mit (Un)Leben gefüllt werden. Und auch diesmal sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt: vom irren Clown über klassische Vampire bis hin zu alptraumhaften Märchenfiguren findet man im Movie Park ab 18 Uhr auf den Straßen alle erdenklichen Kreaturen. Eingehüllt in Nebelschwaden oder Lasereffekte sind sie die Hauptdarsteller in diesem interaktiven Gruselvergnügen, das in der Tat in diesem Jahr neue Maßstäbe in Deutschland setzt.

Besucher mit kleineren Kindern sollten dabei unbedingt beachten, dass das Halloween Horror Fest keine Veranstaltung für die Jüngsten ist – die Mazes haben ohnehin eine Altersfreigabe von 12 beziehungsweise 16 Jahren. Allerdings bleibt das gesamte Nickland, an dem nachmittags ohnehin mehrere Halloween-Aktionen wie Kürbisschnitzen oder Kinderschminken angeboten werden, auch ab 18 Uhr monsterfrei.

Elf Jahre besteht das Halloween Horror Fest im Movie Park Germany nun schon, und rund 1,3 Millionen Besucher haben sich während dieser Zeit ihren Ängsten gestellt. Alle Halloween-Zusatzattraktionen sind im regulären Eintrittspreis enthalten. Ab 15 Uhr gibt es das After-Dark-Ticket mit einem reduzierten Eintrittspreis von 24 Euro (donnerstags 21 Euro). Weitere Informationen, Bilder und Videos gibt es unter www.halloween-horror-fest.de.




© parkscout/MV




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Ich fand das HHF sehr genial
ich habe das HHF 2009 mindestes 10 mal besucht und am 31 Oktober war ich einer der Ersten im Park.

28.03.2010 00:17
Patrick R




Das Halloween horrorfest wahr geil, da ick da gewesen wahr. Ich habe für die Karte 7,50€ bezahlt. Da wahr ja letztes jahr der sparkassentag gewesen zu halloween. Bei der Sparkasse war dass Angebot gewesen nur für 7,50€. Wahr echt supa da nur das Problem war, dass es geregnet hat,das war aber nicht so schlimm.

06.01.2010 16:20
Oliver Mönkedieck




Ich finde das Halloween Horror Fest immer wieder klasse! Seit der ersten Stunde war ich dabei. Seitdem wurde es immer besser!
Was iich nicht verstehe ist, dass alle Leute meinen, am 31.10. kommen zu müssen. Der Park ist dann immer so überfüllt, dass keiner mehr reingelassen wird. Die ganzen Freitage vorher war es super leer. Selbst an den Horrorhäusern war kaum Wartezeit! Schon seit Jahren mache ich es so, dass ich immer an den Freitagen komme, die Samstage und vor allem den 31.10. meide.

04.11.2009 08:37
Kati M




Ich war dieses Jahr zum dritten mal dort und muss sagen das ich es in den anderen Jahren besser fand.
Erstmal finde ich es auch von manchen Eltern unverantwortlich da sie dort wirklich mit sehr kleinen Kinder rumliefen. 2 mal habe ich auch gesehen wie diese besagten Eltern den "Monstern" ihre wirklich kleinen Kinder auf den Arn gaben um ein Foto zu machen! Sowas kann und will ich einfach nicht verstehen!

Ja an den Atraktionen musste man wirklich sehr lange anstehen.Was ich aber am schlechtesten fand war die inszenierung.
Ich finde das viel zu wenig Monster imPark umhergelaufen sind!
Man hat in den 4 Stunden alles 2 Minuten das selbe Monster getroffen und ich muss sagen das ich nach dreimaliger begegnung mit dem selben Monstern dann auch keine angst mehr davor hatte.
In die Monsterhäuser kam man erst garnicht rein weil die Schlagen teilweise durch den ganzen Park führten.
Ich finde es sehr verbesserungswürdig!
Und ich hätte beim nächsten mal gerne mehr Monster!

02.11.2009 11:24
jasmin h.




Wirklich nichts für schwache Nerven !
Ich fand es super
Nächstes Jahr wieder

01.11.2009 18:23
Corinna




Wir waren am 31.10.09 da und es war wirklich der totale Horror! Der Park war absolut überfüllt, an den ganz normalen Attraktionen mußte man schon bis zu 90min anstehen! Es war teilweise nicht zu erkennen, wo die Warteschlangen anfingen. Das Gedränge war erdrückend! Die meisten Parkangestellten vielen durch ihre betont schlechte Laune auf! Und immer wieder traf man nach 18Uhr Familien mit zum Teil sehr kleinen Kindern an, die anscheinend das "Nickland" nicht gefunden haben oder finden wollten! Positiv kann ich wirklich nur das "Deathpital" bewerten! Super inziniert!
Das Motto vom Movie-Park "Ich glaub ich bin im Film" kann ich bestätigen! Ich glaubte wirklich in einem Film zu sein! In einem ganz, ganz schlechtem!

01.11.2009 12:34
Bianca Thal




hm... scheisse is das dieses jah an haloowenn(heute) die holz achterbahn the bandit gesclossen ist!

31.10.2009 07:27
Sercan Y.




Das Halloweenevent im Moviepark ist ein Meilenstein der Freizeitparkgeschichte. Erst vor kurzem wurde das HHF von Fans aus Amerika und dem Fernem Osten zum besten Freizeitparkevent der Welt gekürt. Hier können selbst Disney und Universal nicht mithalten. Alles ist perfekt gestaltet und wohl überdacht. Laut dem Magazin "Themepark Today" kostet der Park jedes Jahr 5 Millionen Euro in das Event.
Also nichts wie hin nach Bottrop, in einen der besten Parks weltweit!

10.10.2009 17:40
Lorenz Luxner




das ist einfach nua geil
alles perfekt gemacht
mann bekommt angst panik
perfekt geilstte
ich komm jeden samstag vill

05.10.2009 21:31
tobias jurosch




Das HHF dieses Jahr ist besser als letztes Jahr, auch wenn leider dieses WE das Wetter sehr schlecht war. Die Horrorhäuser (insb. Deathpital) ist wesentlich besser, da mehr Szenen durchlaufen werden.

04.10.2009 19:00
Kai K.




Halloween im Moviepark ist jedes Jahr das Highlight!
Ich bin seit Anfang an dabei und habe miterlebt wie sich das Halloween-Horror-Fest immer mehr zu einem Publikumsmagneten entwickelt hat und ich kann es nur empfehlen. Wer Spaß am Grußeln hat sollte das HHF auf keinen Fall verpassen.
Parkscout (5mal "Bestes Event des Jahres") und jeden Abend über 20.000 Besucher können nicht irren!

04.10.2009 09:55
Lars W.




Ich war letztes Jahr im Movie Park zur Halloween Zeit und ich muss euch sagen das war garnicht gut es gibt nichts positives zu Halloween dort.Die Geisterbahnen kann man sich schenken...Da man das ganze durch läuft, einfach wirklich fürn A.....Wenn dann ist das mehr für Kinder geeignet aber nicht für Erwachsene wie es angepriesen wird.

03.10.2009 05:52
Yvonne Stückplan






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->